a Champions League

Die Bayern bejubeln einen klaren Sieg im Camp Nou. © APA/afp / LLUIS GENE

Bayern zeigt Barcelona erneut die Grenzen auf

Der FC Bayern ist mit einem eindrucksvollen Sieg beim FC Barcelona in die neue Saison der Champions League gestartet.

Die Münchner setzten sich – 13 Monate nach dem furiosen 8:2-Spektakel beim Finalturnier in Lissabon – am Dienstag im Camp Nou mit 3:0 gegen die Katalanen durch, die ohne den zu Paris gewechselten Lionel Messi eine harmlose Vorstellung zeigten.


Thomas Müller erzielte in der 34. Minute mit einem abgefälschtem Distanzschuss bereits seinen siebten Treffer im sechsten Königsklassenspiel gegen Barcelona. Torjäger Robert Lewandowski staubte nach einem Pfostenschuss von Jamal Musiala zum 2:0 ab (56.) und sorgte beim ersten Champions-League-Spiel unter dem neuen Coach Julian Nagelsmann auch noch für den Endstand (85.).

Siege für Juve und Chelsea
Titelverteidiger FC Chelsea konnte sich beim 1:0 gegen Zenit St. Petersburg auf seinen Rückkehrer verlassen. Romelu Lukaku erzielte den Siegtreffer für die Mannschaft von Trainer Thomas Tuchel – sein viertes Tor im vierten Spiel seit seinem Wechsel im Sommer. Der Belgier war in der 69. Minute per Kopf zur Stelle.

Juventus ließ in Schweden nichts anbrennen. © ANSA / Andreas Hillergren/TT


Das in der Serie A schwach gestartete Juventus gewann mit 3:0 bei Malmö FF. Linksverteidiger Alex Sandro brachte die Alte Dame nach gut 20 Minuten per Kopf in Führung. Kurz vor der Pause machten Paulo Dybala (per Elfmeter) und Sturmpartner Alvaro Morata (mit einem Lupfer) alles klar.

Die größte Überraschung gab es am Dienstagabend in Bern. Dort verlor Manchester United gegen die Young Boys – trotz eines Ronaldo-Treffers – mit 1:2. Im zweiten Spiel der Gruppe F trennten sich Europa-League-Sieger FC Villarreal und Atalanta 2:2. Der deutsche Nationalspieler Robin Gosens rettete den Bergamasken in der Schlussphase den Punkt.
Champions League: Die Spiele vom Dienstag
Gruppe E
FC Barcelona – Bayern München 0:3
0:1 Müller (33.), 0:2 Lewandowski (56.), Lewandowski (85.)

Dynamo Kiew – Benfica Lissabon 0:0


Gruppe F
Young Boys Bern – Manchester United 2:1
0:1 Ronaldo (13.), 1:1 Ngamaleu (66.), 2:1 Siebatcheu (95.)

Villareal – Atalanta 2:2
0:1 Freuler (6.), 1:1 Trigueros (39.), 2:1 Danjumu (73.), 2:2 Gosens (83.)


Gruppe G
Sevilla – Salzburg 1:1
0:1 Elfmeter Sucic (21.), 1:1 Rakitic (42.)

Lille – Wolfsburg 0:0


Gruppe H
Malmö – Juventus 0:3
0:1 Alex Sandro (23.), 0:2 Elfmeter Dybala (45.), 0:3 Morata (45.+1)

Chelsea – Zenit 1:0
1:0 Lukaku (69.)

Schlagwörter: Fussball Champions League

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210
//add embeds for inline videos