• SportNews.bz on YouTube
  • SportNews.bz on Facebook
  • SportNews.bz on Twitter
  • SportNews.bz RSS Feed

Grödens Serie soll auch in Feldkirch halten

Die Grödner Cracks gastieren in Feldkirch (Foto: M. Kostner)

Die Grödner Cracks gastieren in Feldkirch (Foto: M. Kostner)

9. Januar 2017, 15:18 Eishockey

In der Sky Alps Hockey League werden am Dienstag die letzten zwei Wochen des Grunddurchgangs eingeläutet. Im Einsatz stehen auch drei Teams aus Südtirol.

Spitzenreiter Ritten hat um 19.30 Uhr den wiedererstarkten Tabellendritten aus Jesenice zu Gast. Für das Team vom Hochplateau, das bereits Platz eins nach dem Grunddurchgang sicher hat, ist dies die Generalprobe für das Continental-Cup-Finale am Wochenende vor heimischem Publikum. Deshalb wird gegen Jesenice auch Verteidiger Brad Cole zum Einsatz kommen, der sein AHL-Debüt feiert und in Hinblick auf den internationalen Bewerb Spielpraxis sammeln soll.

Während die Rittner Buam bereits in Richtung Playoffs schielen, wollen die Ligarivalen aus Gröden und Sterzing erst einmal ihre Ausgangslage für die Qualifikationsrunde verbessern. Die "Furie" geben sich ab 19.30 Uhr bei der VEU Feldkirch ein Stelldichein. Sie werden gegen den neunfachen österreichischen Meister versuchen, ihre Serie von drei Siegen in Folge weiter auszubauen.

Ganz anders sind die Vorsätze beim WSV Sterzing, der im Kalenderjahr 2017 noch immer auf den ersten Erfolg wartet. Nach dem herben 1:7 am Wochenende in Jesenice soll nun gegen Cortina endlich gejubelt werden. Allerdings dürften sich die Ampezzaner keinesfalls als Punktelieferant erweisen, kämpfen sie doch im Fernduell mit Asiago um die direkte Qualifikation für Playoffs.


Die AHL-Spiele von Dienstag, 10. Januar:

Ritten - Jesenice (19.30 Uhr)
Feldkirch - Gröden (19.30 Uhr)
Salzburg II - Lustenau (19.30 Uhr)
Kitzbühel - Fassa (20 Uhr)
Sterzing - Cortina (20.30 Uhr)


Die Tabelle:

1. Rittner Buam 77 Punkte / 29 Spiele
2. HC Pustertal Wölfe 71 / 28
3. HDD SIJ Acroni Jesenice 54 / 27
4. FBI VEU Feldkirch 52 / 27 
5. EHC Alge Elastic Lustenau 51 / 27
6. Migross Supermercati Asiago Hockey 47 / 27
7. SG Cortina Hafro 45 / 26
8. Red Bull Hockey Juniors 37 / 29
9. EK Zeller Eisbären 35 / 27
10. HC Neumarkt Riwega 33 / 28
11. WSV Sterzing Broncos Weihenstephan 31 / 26
12. HC Gherdeina valgardena.it 28 / 27
13. EC ‘Die Adler’ Stadtwerke Kitzbühel 26 / 26
14. HC Fassa Falcons 25 / 26
15. EC Bregenzerwald 24 / 27
16. EC KAC II 15 / 27

Alter: 104 Tag(e)