• SportNews.bz on YouTube
  • SportNews.bz on Facebook
  • SportNews.bz on Twitter
  • SportNews.bz RSS Feed

HCB Südtirol: In Laibach soll der erste Sieg im Jahr 2017 her

Die "Foxes" streben gegen Ljubljana den vierten Sieg im vierten Saisonduell an (Antonello)

Die "Foxes" streben gegen Ljubljana den vierten Sieg im vierten Saisonduell an (Antonello)

8. Januar 2017, 08:45 Eishockey

Nach zuletzt drei Niederlagen in Folge peilt der HCB Südtirol Alperia in der Erste Bank Eishockey Liga den ersten Sieg im neuen Kalenderjahr an. Dieser soll am Sonntag bei Schlusslicht Olimpija Ljubljana geholt werden.

Weil den Boznern ein Playoff-Platz nicht mehr zu nehmen ist, geht es für Alexander Egger und Co. in den verbleibenden vier Partien des Grunddurchgangs in erster Linie darum, den vierten Tabellenrang zu verteidigen. Das könnte der Pokel-Truppe bereits mit einem „Dreier“ in Slowenien gelingen, denn: Sollte der Tabellenfünfte Innsbruck, der in Ungarn bei Fehervar gefordert ist, patzen, so wäre dem HCB Platz vier bereits drei Runden vor Ende der Regular Season sicher.

Die Talferstädter gehen als klarer Favorit in das Duell gegen Ljubljana. Die Slowenen sind mit nur 19 Punkten abgeschlagenes Schlusslicht und kassierten zuletzt 16 Pleiten am Stück. Auch in den bisherigen drei Aufeinandertreffen mit den Boznern gab es für den Tabellenletzten, der seit 27. November 2016 auf einen Sieg wartet, nichts zu holen: Der HCB ging in allen Begegnungen als klarer Sieger vom Eis, gewann mit 4:1, 4:0 und 6:1.

Das Match Olimpija Ljubljana gegen den HCB Südtirol Alperia beginnt am Sonntag um 17.30 Uhr.


EBEL – 41. Spieltag (Sonntag, 8. Januar 2017)

Fehervar – Innsbruck (Samstag, 7. Januar um 17.30 Uhr)
Znojmo – Dornbirn (Samstag, 7. Januar um 17.30 Uhr)
Salzburg – Wien (15.30 Uhr)
Graz – Villach (16 Uhr)
Ljubljana – HCB Südtirol (17.30 Uhr)
Linz – Klagenfurt (17.30 Uhr)


Die Tabelle

1. UPC Vienna Capitals 91 Punkte
2. EC Red Bull Salzburg 79
3. EHC Liwest Black Wings Linz 78
4. HCB Südtirol Alperia 71
5. HC TWK Innsbruck ‚Die Haie‘ 62
6. EC KAC 60
7. EC VSV 56
8. HC Orli Znojmo 56
9. Fehervar AV 53
10. Moser Medical Graz99ers 52
11. Dornbirner EC 43
12. HDD Olimpija Ljubljana 19

Alter: 317 Tag(e)