• SportNews.bz on YouTube
  • SportNews.bz on Facebook
  • SportNews.bz on Twitter
  • SportNews.bz RSS Feed

Nun ist es fix: Elite.A mit acht Teams

Die Alleghe-Spieler werden nicht mehr in der höchsten Liga vertreten sein

Die Alleghe-Spieler werden nicht mehr in der höchsten Liga vertreten sein

30. July 2013, 15:36 Eishockey

Das Hickhack um die teilnehmenden Teams in der höchsten Eishockeyliga Italiens hat seit heute, 12 Uhr ein Ende: Insgesamt acht Mannschaften haben bis Nennfrist für die Elite.A gemeldet. Es fehlt Alleghe.

Vor fünf Tagen wurde die Einschreibefrist aufgrund einer Herabsetzung der geforderten Bankgarantien nochmal verlängert. Doch heute um 12 Uhr erfolgte die definitive Deadline. Asiago Hockey, SG Cortina, der HC Val di Fassa, Milano Rossoblu, der HC Pustertal, Ritten Sport, der WSV Sterzing und Valpellice haben sämtliche Anmeldeformulare fristgerecht eingereicht und sich somit einen Startplatz in der bevorstehenden Elite.A-Saison gesichert. Als letzter Wackelkandidat galt bis vor wenigen Tagen der Klub aus dem Fassatal, der nun aber mit einem letzten Kraftakt die Hürde gemeistert hat.

Anders als Ligarivale Alleghe, der bis auf den letzten Drücker versucht hat, die nötigen finanziellen Mittel aufzutreiben. Unmittelbar nach Einschreibeschluss gab der Traditionsklub aus dem Belluno seinen Abschied mit einer Pressemitteilung bekannt. "Mit großem Bedauern müssen wir bekanntgeben, dass es nicht möglich war einen Hauptsponsor zu finden. Alleghe Hockey wird aber auch in Zukunft an den Nachwuchsligen teilnehmen und eine Erst-Vertretung in der Serie B an den Start schicken", so das offizielle Statement von Vereinsseite.

Des weiteren wünsche die Klubführung allen Spielern, die den Verein verlassen werden, viel Glück bei ihren neuen Arbeitgebern. Einige von ihnen scheinen bereits fündig geworden zu sein: Nicola Fontanive etwa steht kurz vor einem Engagement in Mailand, De Biasio will nach Torre Pellice, während Monferone mit dem HC Bozen verhandelt.





Alter: 3 Jahr(e)