• SportNews.bz on YouTube
  • SportNews.bz on Facebook
  • SportNews.bz on Twitter
  • SportNews.bz RSS Feed

Serie B: Eppan muss abreißen lassen

Für den HC Eppan gab es in Mailand ein böses Erwachen (Foto: Gaiser)

Für den HC Eppan gab es in Mailand ein böses Erwachen (Foto: Gaiser)

7. Januar 2017, 08:58 Eishockey

Am 18. Spieltag der Eishockeymeisterschaft der Serie B gab es für Eppan eine empfindliche 0:4-Klatsche in Mailand. Jubeln durften dagegen Meran und Auer.

Eppan verlor das Verfolgerduell beim Tabellenvierten aus Mailand mit 0:4. Zwei Gegentore in Überzahl leiteten den Untergang der „Piraten“ ein – am Ende wurden den Überetschern vor rund 1800 Zuschauern deutlich die Grenzen aufgezeigt. Weil Spitzenreiter Fiemme beim Heimspiel gegen die Rittner Buam B (7:2) keine Schwächen zeigte, vergrößerte sich der Eppaner Abstand zum Platz an der Sonne auf sechs Zähler.

Wesentlich besser verlief die 18. Runde für den HC Meran: Der amtierende Meister schlug Chiavenna dank eines starken ersten Drittels mit 4:1 und verteidigte damit seinen fünften Platz. Einen wichtigen Auswärtserfolg feierten auch die Aurora Frogs, die Tabellennachbar Alleghe mit 5:4 n. V. in die Schranken wiesen. Dank des Overtime-Sieges bauten die Unterlandler den Vorsprung auf einen Nicht-Playoff-Platz auf acht Punkte aus.


Serie B – 18. Spieltag

Mailand – Eppan 4:0 (0:0, 1:0, 3:0)
1:0 Petrow (27.43), 2:0 Pozzi (48.31), 3:0 Pozzi (53.07), 4:0 Vanetti (55.52)

Chiavenna – Meran 1:4 (0:3, 1:1, 0:0)

0:1 Mitterer (11.41), 0:2 Ansoldi (14.20), 0:3 Moren (18.30), 0:4 Lo Presti (32.29), 1:4 Piroso (34.55)

Alleghe – Auer 4:5 n. V. (1:1, 2:1, 1:2, 0:1)
0:1 Calovi (13.29), 1:1 Scopelliti (15.06), 2:1 Fontanive (26.17), 2:2 Walter (32.59), 3:2 Fontanive (33.57), 3:3 Walter (46.37), 3:4 Prantl (47.31), 4:4 Fontanive (58.47), 4:5 Walter (64.24)

Fiemme – Rittner Buam B 7:2 (1:1, 6:0, 0:1)
1:0 Ciresa (0.25), 1:1 Lobis (3.58), 2:1 Locatin (21.32), 3:1 Chelodi (25.28), 4:1 Ciresa (30.23), 5:1 Widmann (31.43), 6:1 Varesco (34.36), 7:1 Delladio (36.46), 7:2 Prast (59.00)

Pergine – Como 7:0 (3:0, 3:0, 1:0)
1:0 Meneghini (4.41), 2:0 Presti (7.20), 3:0 Rodeghiero (12.42), 4:0 Xamin (23.37), 5:0 Meneghini (37.51), 6:0 Decarli (38.00), 7:0 Meneghini (57.11)

Varese – Feltre 4:3 (3:2, 0:0, 1:1)
1:0 Ziliani (7.19), 2:0 Sorenti (12.15), 3:0 Borghi (13.59), 3:1 Dall’Agnoll (15.58), 3:2 Broch (16.41), 3:3 Dall’Agnoll (52.47), 4:3 Vincenzo (55.21)


Die Tabelle

1. HC Nuovo Fiemme 45 Punkte
2. SV Kaltern rothoblaas 41 (-1 Spiel)
3. HC Eppan Roiteam 39 (-1 Spiel)
4. Milano Rossoblu 35
5. HC Meran Pircher 33 (-1 Spiel)
6. Hockey Pergine Sapiens 22
7. Alleghe Hockey 28
8. ASC Auer Aurora Frogs 22
9. Rittner Buam B 14
10. Hockey Como 14    
11. HC Varese 11
12. HC Chiavenna 9 (-1 Spiel)
13. HC Feltreghiaccio 1 (-1 Spiel)

 

Alter: 340 Tag(e)