• SportNews.bz on YouTube
  • SportNews.bz on Facebook
  • SportNews.bz on Twitter
  • SportNews.bz RSS Feed

Sterzing Broncos kämpfen, aber verlieren

Daniel Maffia vom WSV Sterzing

14. September 2017, 22:28 Eishockey

Der EC Bregenzerwald hat zum Abschluss des ersten Spieltages der neuen AHL-Saison in der Weihenstephan Arena in Sterzing die Broncos in die Knie gezwungen. Mit dem 2:3 ist Sterzing mit einer Heimniederlage in die Meisterschaft gestartet.

Zu Beginn des ersten Drittels dominierten die Gäste, Sterzing ging etwas verhalten in das Match am Donnerstagabend. Noch vor der ersten Pause traf Marcel Wolf in der 14. Minute zum 0:1. Bregenzerwald legte die Partie sehr körperbetont an, wie die insgesamt 12 Strafminuten auf der Seite der Gäste zeigen, im Gegensatz zu den 6 Strafminuten auf Seite der Heimmannschaft.

In der 29. Minute folgte der nächste Dämpfer für die kämpfenden Wildpferde, Christian Haidinger brachte den EC Bregenzerwald mit 0:2 in Führung. Das Schlussdrittel bot jede Menge Action und begann mit dem verdienten Anschlusstreffer. Jure Sotlar erzielte nur 43 Sekunden nach dem Wiederbeginn das 1:2. Die Gäste aus Vorarlberg aber hielten dagegen, Marcel Wolf traf in der 50. Minute erneut. Die Broncos zeigten Herz, wollten die drohende Niederlage mit allen Mitteln abwenden. Luca Felicetti verwandelte in der 59. Minute einen Assist von Ben Duffy zum 2:3.

Die knapp 500 Zuschauer erlebten, abgesehen vom ersten Drittel, kämpferische Wildpferde die mehrmals den Ausgleich auf der Schaufel hatten. Vor allem im letzten Drittel war Sterzing die tonangebende Mannschaft, die Chancenverwertung (35 shots on goal)  ist allerdings noch ausbaufähig.

WSV Sterzing Broncos-EC Bregenzerwald 2:3 (0:1, 0:1, 2:1)
0:1 M. Wolf (13:14), 0:2 C. Haidinger (28:44), 1:2 J. Sotlar 40:43, 1:3 M. Wolf (49:53), 2:3 L. Felicetti (58,12)


Am Samstag steht der zweite AHL-Spieltag auf dem Programm:

Bregenzerwald-Jesenice (19:30 Uhr)
Zeller Eisbären-KAC II (19:30 Uhr)
Kitzbühel-Ljubljana (19:30 Uhr)
Sterzing-Neumarkt (19:30 Uhr)
Pustertal-Cortina (20:00 Uhr)
Ritten-Hockey Junior (20:00 Uhr)


Die AHL-Tabelle nach dem 1. Spieltag
1. HC Pustertal 3
2. SG Cortina Hafro 3
3. Rittner Buam 3
4. EC Bregenzerwald 3
4. HC Gherdeina valgardena.it 3
4. EK Zeller Eisbären 3
4. FBI VEU Feldkirch 3
8. Migross Supermercati Asiago Hockey 2
9. HDD SIJ Acroni Jesenice 1
10. EC ‚Die Adler‘ Stadtwerke Kitzbühel 0
11. EHC Alge Elastic Lustenau 0
11. Red Bull Hockey Juniors 0
11. HC Neumarkt Riwega 0
11. WSV Broncos Sterzing Weihenstephan 0
15. KH Olimpija Ljubljana 0
16. EC KAC II 0
17. Fassa Falcons 0


Alter: 6 Tag(e)