• SportNews.bz on YouTube
  • SportNews.bz on Facebook
  • SportNews.bz on Twitter
  • SportNews.bz RSS Feed

1. Amateurliga: Kalt wie eine Hundeschnauze

Fation Imeri vom FC Nals (Foto Markus Dorn)

Fation Imeri vom FC Nals (Foto Markus Dorn)

29. November 2016, 18:21 Fußball

10 Tore erzielen: Was den meisten Verteidigern ein Leben lang verwehrt bleibt, hat der Nalser Fation Imeri in nur einer Hinrunde geschafft. Der SportNews-Rückblick auf den 13. Spieltag der 1. Amateurliga.

Eigentlich liegen Fation Imeris Aufgabenbereiche ja auf der anderen Seite des Fußballfeldes. Als Innenverteidiger ist er nämlich primär darauf spezialisiert, die Nalser „Maltamaschine“ mit den Zutaten Härte, Robustheit und Kompromisslosigkeit zu versorgen um somit den nötigen Beton zu produzieren. Das hält ihn aber nicht davon ab, mit der Regelmäßigkeit eines guten Stürmers für Tore zu sorgen. Eine Vorliebe hat sich dabei schon herauskristallisiert.

Da Imeris Mannschaftskollegen in der Offensive von den gegnerischen Verteidigern bisher mehr einsteckten als ein Kopfgeldjäger beim Klassentreffen der Vollzeitganoven und es somit auf die stolze Anzahl von acht herausgeholten Elfmetern brachten, legte der 25-Jährige regelmäßig seine Verteidigermaske ab und schlüpfte für kurze Zeit in das Kostüm des Vollstreckers: Bei allen Versuchen zappelte der Ball im Netz. Sein jüngstes Tor resultiert vom Samstag, als er gegen Riffian seinen achten Elfmeter in Folge zum zwischenzeitlichen 1:0 verwandelte.


Dritter in der Torjägerliste

Irgendwie beschleicht einen also das Gefühl, dass die Nerven von Fation Imeri nicht aus Fasern, sondern aus Drahtseilen gestrickt sind – insbesondere dann, wenn man das ständig gleiche Ausführungs-Muster seiner Elfmeter genauer unter die Lupe nimmt. Lange warten, kurz verzögern, Torhüter so in eine Ecke schicken, Ball in die andere Ecke bolzen – und ausgiebig jubeln.

Doch nicht nur vom ominösen Punkt, sondern auch aus dem Spiel heraus sorgt der Abwehrspieler immer wieder für brenzlige Momente in den gegnerischen Strafräumen. Eine Bude machte er beispielsweise per Kopf, die andere in klassischer Stürmer-Manier per Abstauber. Unter dem Strich sind das zehn Treffer in 13 Hinrunden-Spielen, dank der er nicht nur in der Torjägerliste auf Platz drei rangiert, sondern mittlerweile auch zur Lebensversicherung seiner Nalser avanciert ist. Eiskalt eben, dieser Fation Imeri. 


1. AMATEURLIGA

Gruppe A
Gargazon – Schenna 0:3
Riffian – Nals 1:1
Auer – Meran 1:1
Sarntal – Kaltern 2:3
Schlanders – Aldein/Petersberg 1:0
Terlan – Latsch 2:1
Kastelbell – Bozner Boden 2:2

Tabelle
1. Meran 31 Punkte
2. Latsch 29
3. Terlan 26
4. Kaltern 23
5. Gargazon 21
6. Schlanders 20
7. Schenna 19
8. Auer 16
9. Sarntal 14
10. Riffian 14
11. Nals 12
12. Aldein/Petersberg 12
13. Bozner Boden 9
14. Kastelbell 3


Gruppe B
Schabs – Hochpustertal 1:1
Haslach – Steinhaus 6:0
Mühlbach – Pichl Gsies 2:5
Olang – Klausen 2:2
Milland – USD Brixen 1:0
Albeins – Rasen/Antholz 1:2
Pfalzen – Taufers 2:2

Tabelle
1. Milland 27 Punkte
2. Klausen 26
3. Haslach 26
4. Taufers 24
5. Pfalzen 21
6. Mühlbach 20
7. Pichl Gsies 18
8. Albeins 16
9. Olang 15
10. Schabs 12
11. Rasen/Antholz 12
12. Hochpustertal 10
13. Steinhaus 9
14. USD Brixen 8



SN/td


Alter: 10 Tag(e)