• SportNews.bz on YouTube
  • SportNews.bz on Facebook
  • SportNews.bz on Twitter
  • SportNews.bz RSS Feed

Der FC Südtirol will Sannino wieder eins auswischen

Rocco Costantino führte den FCS zum Pokalsieg gegen Triestina (FotoSport Bordoni)

15. September 2017, 17:48 Fußball

Am Sonntag geht in der Serie C der vierte Spieltag über die Bühne. Der FC Südtirol gastiert dabei im 30.000 Zuschauer fassenden Nereo-Rocco-Stadion in Triest. Als Gegner wartet jenes US Triestina, das Cia & Co. erst vor wenigen Wochen im Italienpokal besiegt haben.

Am 20. August setzte sich der FC Südtirol zuhause mit 1:0 durch, nun wartet in der Meisterschaft das nächste Aufeinandertreffen mit dem Traditionsklub aus der Hafenstadt. Dieser ist zwar erst im Sommer in die dritthöchste Spielklasse zurückgekehrt, will aber so schnell wie möglich in die Serie B weitermaschieren. Dementsprechend hat sich Triestina vor Saisonbeginn nahezu auf allen Positionen verstärkt. Namhaftester Neuzugang war allerdings der Trainer: Giuseppe Sannino zog es nach mehreren Stationen in der Serie A, der Serie B und in England nach Triest. Der Neapolitaner ist in Südtirol unvergessen, war er es doch, der den FC Südtirol im Jahr 2000 zum Aufstieg in den Profifußball und anschließend zum souveränen Klassenerhalt verhalf. Nun soll er Triestina zu altem Glanz führen.

Umgekehrt hat mit Michael Cia ein aktueller FCS-Kaderspieler eine Triestina-Vergangenheit. Der Montaner verbuchte für den langjährigen Serie-A-Klub in der Saison 2008/29 24 Zweitligaeinsätze und 2 Tore.


Broh fällt weiter aus


Aktuell rangieren die Sannino-Elf und der FC Südtirol punktegleich im Tabellenmittelfeld. Beiden Teams steht jeweils ein Sieg und ein Remis zu Buche.

FCS-Trainer Paolo Zanetti muss am Sonntag (Spielbeginn ist um 14.30 Uhr) neuerlich ohne den verletzten Jeremie Broh auskommen, auch der Einsatz des angeschlagenen Renny Smith ist noch fraglich. Kevin Vinetot ist hingegen wieder einsatzbereit.



Der 4. Spieltag im Überblick (Sonntag, 17. September):

Triestina - FC Südtirol (14.30 Uhr)
Albinoleffe - Santarcangelo (14.30 Uhr)
Feralpisalò - Fano (14.30 Uhr)
Fermana - Mestre (14.30 Uhr)
Modena - Renate (14.30 Uhr)
Bassano - Pordenone (18.30 Uhr)
Gubbio - Sambenedettese (18.30 Uhr)
Teramo - Ravenna (18.30 Uhr)
Padova - Vicenza (Montag, 20.45 Uhr)


Die Tabelle der Serie C, Kreis:

1. Vicenza 9 Punkte
2. Pordenone 9
3. Sambenedettese 6
4. Renate 6
5. Bassano 6
6. Mestre 5
7. Triestina 4
8. Reggiana 4
9. FC Südtirol 4
10. FeralpiSalò 3
11. Fano 3
12. Santarcangelo 3
13. Padova 3
14. AlbinoLeffe 3
15. Ravenna 3
16. Fermana 1
17. Teramo 1
18. Gubbio 1
19. Modena 0

Alter: 66 Tag(e)