• SportNews.bz on YouTube
  • SportNews.bz on Facebook
  • SportNews.bz on Twitter
  • SportNews.bz RSS Feed

Der FCS startet mit einer jungen Truppe ins Trainingslager

Das Trainerteam des FCS nimmt am Sonntag offiziell die Arbeit auf (Fotosport Bordoni)

Das Trainerteam des FCS nimmt am Sonntag offiziell die Arbeit auf (Fotosport Bordoni)

14. Juli 2017, 16:05 Fußball

Noch zwei Tage, dann ist auch für die Profis des FC Südtirol der Urlaub endgültig zu Ende. Am Sonntag brechen die Weiß-Roten zum Trainingslager ins Ridnauntal auf.

Die Mannschaft um Kapitän Hannes Fink, die im Pulvererhof untergebracht ist, trainiert bis zum 29. Juli zweimal täglich in der Sportzone Stange. Geleitet werden die Übungseinheiten vom Trainerteam um Neo-Coach Paolo Zanetti. Für die Vorbereitung im Ridnauntal berief Zanetti zunächst 15 Spieler ein, wobei ein großer Teil des Kaders von Spielern aus dem Jugendsektor gebildet wird.

Im Rahmen des Trainingslagers bestreitet der FC Südtirol drei Testspiele. Dabei messen sich die Weiß-Roten mit Serie-A-Klub Bologna (22. Juli), dem türkischen Erstligisten Bursaspor (25. Juli) sowie der Primavera-Mannschaft von Inter Mailand (28. Juli), die von Ex-FCS-Trainer Stefano Vecchi betreut wird.


Die einberufenen Spieler für das Trainingslager im Ridnauntal (16. – 29. Juli)

Tor:
Alessandro Caula (2000, Jugendsektor), Simone Tononi (2002, Jugendsektor)
Abwehr: Alessandro Bassoli (1990), Fabian Tait (1993), Marco Baldan (1993), Filippo Carella (1998), Endrit Duriqi (2000, Jugendsektor), Christian Dallago (1999, Jugendsektor)
Mittelfeld: Luca Bertoni (1992), Michael Cia (1988), Hannes Fink (1989), Yuri Salvaterra (2000, Jugendsektor), Matteo Forti (1999, Jugendsektor)
Angriff: Arturo Lupoli (1987), Lorenzo Sgarbi (2001, Jugendsektor)


Die drei Testspiele im Überblick

22. Juli, 17 Uhr: FC Südtirol – FC Bologna (in Laranz/Kastelruth)
25. Juli, 18 Uhr: FC Südtirol – Bursaspor (in Wiesen)
28. Juli, 17.30 Uhr: FC Südtirol – Primavera Inter (in Reischach)

 

Alter: 127 Tag(e)