• SportNews.bz on YouTube
  • SportNews.bz on Facebook
  • SportNews.bz on Twitter
  • SportNews.bz RSS Feed

Die dritte Auflage des Euregio-Turniers steht vor den Toren

Im Vorjahr sicherte sich Trient den Euregio-Cup in Kastelbell/Tschars.

Im Vorjahr sicherte sich Trient den Euregio-Cup in Kastelbell/Tschars.

15. September 2017, 12:00 Fußball

Bereits zum dritten Mal findet das grenzübergreifende Fußballturnier der Pokalsieger Gesamttirols unter dem Namen „Kerschdorfer Euregio Cup 2017“ statt. Das Turnier wird am kommenden Samstag und Sonntag ausgetragen. Gespielt wird in Pergine Valsugana.

Für dieses grenzübergreifende Fußballturnier haben sich die Pokalsieger aus dem Trentino und aus Nord-, Süd- und Osttirol qualifiziert. Für das Trentino geht Comano Terme Fiavè an den Start, für Südtirol der AFC Eppan und für Nordtirol der SV Wörgl. Der vierte Vertreter, TSU Matrei hat den Pokal zwar nicht gewonnen, kam aber als Osttiroler Vertreter im Pokalwettbewerb in Kärnten am weitesten und qualifizierte sich für die Ausgabe 2017.


Die bisherigen Sieger

Als Sieger der 1. Auflage im Jahre 2015 ging der ASC St. Georgen hervor, der in einem packenden Finale in Hall in Tirol den AC Trient knapp mit 1:0 besiegte. 2016 nahm der AC Trient erfolgreich Revanche und besiegte im Finale in Kastelbell/Tschars Virtus Bozen nach Elfmeterschießen.

  
Der Spielplan:
  
Samstag, 16.09.2017
Um 14.30 Uhr: SV Wörgl – AFC Eppan
Um 16.45 Uhr: TSU Matrei – ASD Comano Terme Fiavè

Sonntag, 17.09.2017
Um 9 Uhr: Finale um den 3. Platz
Um 11 Uhr: Finale um den „Kerschdorfer Euregio Cup 2017“
Um 13 Uhr: Siegerehrung im Park „Tre castagni“ in Pergine Valsugana


SN/chm 

Alter: 6 Tag(e)