• SportNews.bz on YouTube
  • SportNews.bz on Facebook
  • SportNews.bz on Twitter
  • SportNews.bz RSS Feed

Roberto Pignatelli übernimmt bei St. Martin

Roberto Pignatelli ist der neue St. Martin-Coach (Foto Runggaldier)

Roberto Pignatelli ist der neue St. Martin-Coach (Foto Runggaldier)

16. Mai 2017, 14:54 Fußball

Christian Platter verlässt St. Martin (Foto Oswald Gufler)

Christian Platter verlässt St. Martin (Foto Oswald Gufler)

Oberligist St. Martin ist auf der Suche nach einem Trainer fündig geworden: Roberto Pignatelli wird bei den „Mortinern“ künftig die Kommandos an der Seitenlinie geben.

Der erfahrene Übungsleiter, der bereits Teams wie Tramin, Eppan, Weinstraße Süd oder Virtus Don Bosco gecoacht hat, ist im Passeiertal ein alter Bekannter, immerhin saß er bereits bei Moos auf der Bank und führte die Passeirer im letzten Jahr sogar von der 1. Amateurliga in die Landesliga, ehe es ihn heuer zu Algund in die 2. Amateurliga verschlug. Dort kämpft Pignatelli im A-Kreis noch um den Titel.

Bei St. Martin beerbt Pignatelli Klaus Schuster, der die abstiegsgefährdeten „Mortiner“ in der vergangenen Hinrunde übernommen hatte und sie erfolgreich zum Klassenerhalt führen konnte.

Auch spielermäßig gibt es beim Passeirer Oberligaklub einige Veränderungen: Christian Platter wird die „Mortiner“ verlassen und wohl bei Obermais unterkommen. Wie durchgesickert ist, soll Renè Pomarè ein heißer Kandidat für seine Nachfolge als Nummer eins sein. Martin Saltuari wird ebenfalls wieder kürzer treten und Pignatelli nicht zur Verfügung stehen, genauso wie Julian Öttl, der ein Studium in Hamburg antritt. Luca Baggio wird wegen einer Knieoperation wohl die gesamte nächste Saison verpassen.

„Bis Ende der Woche soll unser Kader stehen“, erklärt Alex Hofer, der sportliche Leiter von St. Martin.





Alter: 159 Tag(e)