• SportNews.bz on YouTube
  • SportNews.bz on Facebook
  • SportNews.bz on Twitter
  • SportNews.bz RSS Feed

Von Ball getroffen: Schiri bricht Trient-Spiel nach 45 Minuten ab

Schiri Rizzello zeigt Trient-Stürmer Zecchinato gelb - da war die Welt noch in Ordnung

Schiri Rizzello zeigt Trient-Stürmer Zecchinato gelb - da war die Welt noch in Ordnung

4. Dezember 2017, 17:20 Fußball

Zu kuriosen Szenen ist es am Sonntagnachmittag beim Serie-D-Spiel zwischen Trient und Crema gekommen: Schiedsrichter Andrea Rizzello hat die Partie während der Halbzeitpause abgebrochen – weil er im Spiel von einem Ball unglücklich getroffen wurde.

Kurz vor der Pause traf der Schuss von Trient-Spieler Badjan unglücklicherweise den Nacken des Schiedsrichters. Der Unparteiische leitete die erste Halbzeit zwar noch zu Ende, hisste während der Pause aber die weiße Flagge, da er über Übelkeit klagte und nicht mehr weitermachen konnte. Das Spiel musste daraufhin abgebrochen werden, der Schiedsrichter selbst wurde ins Krankenhaus von Trient gebracht, das er aber am späten Abend und nach einigen Untersuchungen wieder verlassen konnte. Nun muss das Spiel komplett neu ausgetragen werden, der Nachholtermin steht noch nicht fest. Für den Unparteiischen Rizzello hat sich die 1100 Kilometer lange Reise (er kommt aus Casarano in der Provinz Lecce) jedenfalls nicht gelohnt.


Brugger und Bertoldi stark in Form

Bei Trient stand Michael Bacher nicht im Aufgebot. Dafür machten Fabio Bertoldi und Gabriel Brugger ihre Sache bei Levico hervorragend: Gegen Tabellenführer Pro Patria erkämpfte sich der Klub aus dem Kurort ein 0:0-Remis und steht in der Tabelle auf Platz 9. Dro musste indessen im Duell mit Pergolettese eine 1:4-Pleite hinnehmen, während Denis Mair mit Savona einen 2:0-Sieg feiern konnte, dabei aber nicht traf.

Eine Liga höher gewann Alessandria gegen Gavorrano mit 3:2. Manuel Fischnaller wurde in den letzten Minuten des Spiels eingewechselt. Bereits am Samstag hat Manuel Scavone in der Serie B mit Parma einen 3:0-Sieg gegen Pro Vercelli gefeiert, wobei der Bozner das 2:0 erzielte. Von der „Gazzetta dello Sport“ wurde seine Leistung mit der guten Note 7 bewertet.



SN/td

Alter: 6 Tag(e)