• SportNews.bz on YouTube
  • SportNews.bz on Facebook
  • SportNews.bz on Twitter
  • SportNews.bz RSS Feed

Am Freitag werden die ersten Tickets für Olympia vergeben

Hanna Schnarf bei der Streckenbesichtigung (Foto: Pentaphoto)

Hanna Schnarf bei der Streckenbesichtigung (Foto: Pentaphoto)

6. Dezember 2017, 10:09 Ski Alpin

Mit der Alpinen Kombination beginnt am Freitag für die Damen das lange Weltcupwochenende im Schweizer Ski-Mekka St. Moritz. Samstag und Sonntag folgen zwei Super-Gs.

Die Alpine Kombination (Super-G und ein Slalomdurchgang) von St. Moritz ist die erste und einzige Kombi vor den Olympischen Winterspielen von PyeongChang im Februar 2018. Wer also am 23. Februar in Südkorea um Edelmetall kämpfen will, hat nur eine Chance! Gleich vier Südtirolerinnen sind in St. Moritz dabei: Hanna Schnarf, Verena Stuffer, Nicol Delago und Anna Hofer. Marta Bassino, Federica Brignone, Elena und Nadia Fanchini, Federica Sosio und Sofia Goggia komplettieren das Aufgebot der „Azzurre“.

Hinter dem Start von Verena Stuffer steht ein kleines Fragezeichen, die Grödnerin hatte sich am Sonntag in Lake Louise eine leichte Zerrung im Unterschenkel zugezogen. Marta Bassino, die sich im Slalom von Killington die Lippe auf- und einen Zahn ausgeschlagen hatte, ist wieder fit.

Die letzte Alpine Kombination (Weltcup) in St. Moritz fand im Rahmen des Weltcupfinales 2016 statt, damals gewann Lokalmatadorin Wendy Holdener. Beste „Azzurra“ war Hanna Schnarf auf Rang acht. Bei der Ski-WM im Februar kam Federica Brignone als beste „Azzurra“ auf Platz sieben in der Kombi, während die Schweiz mit Wendy Holdener und Michelle Gisin einen Doppelsieg feierte.


Die Termine von St. Moritz:
Freitag: Alpine Kombination (10/13 Uhr)
Samstag: Super-G (10.45 Uhr)
Sonntag: Super-G (10.30 Uhr)

Alter: 5 Tag(e)