• SportNews.bz on YouTube
  • SportNews.bz on Facebook
  • SportNews.bz on Twitter
  • SportNews.bz RSS Feed

Wahnsinns-Comeback: Shiffrin führt in Crans Montana

Mikaela Shiffrin strahlt aus der Leader-Box (FIS)

Mikaela Shiffrin strahlt aus der Leader-Box (FIS)

15. February 2016, 07:44 Ski Alpin

Beim Weltcupslalom der Alpinen Skirennläuferinnen in der Schweiz hat die US-Amerikanerin nach mehrmonatiger Verletzungspause ihre Muskeln spielen lassen.

Shiffrin stellte am Mont Lachaux in 42,83 Sekunden Bestzeit auf und verwies die Schwedin Frida Hansdotter (+0,27), bzw. Veronika Velez Zuzulova (+0,33) auf die Plätze. Shiffrins Comeback nach einer schweren Knieverletzung (Riss des Innenbands samt Knochenprellung), die sie sich Mitte Dezember beim Einfahren in Are zugezogen hatte, schien Anfang März möglich. Nun schockte die zweifache Weltmeisterin und Olympiasiegerin im Slalom die Konkurrenz schon zwei Wochen früher mit einer tadellosen Vorstellung.

Beste "Azzurra" in Crans Montana ist aktuell Irene Curtoni auf Platz 16 (+1,93). Die Ennebergerin Manuela Mölgg, die einzige Südtirolerin am Start, ist im ersten Durchgang ausgeschieden. Damit findet die Entscheidung ab 13 Uhr ohne Südtiroler Beteiligung statt.


FIS Weltcup Ski Alpin in Crans Montana (SUI), 1. Durchgang Slalom Frauen:

1. Mikaela Shiffrin USA 42,83 Sekunden
2. Frida Hansdotter SWE +0,27
3. Veronika Velez Zuzulova SVK +0,33
4. Sarka Strachova CZE +0,43
5. Michelle Gisin SUI +0,71
6. Nastasia Noens FRA +0,79
7. Petra Vlhova SVK +0,92
8. Wendy Holdener SUI +1,02
9. Erin Mielzynski CAN +1,10
10. Resi Stiegler USA +1,19

im ersten Durchgang u.a. ausgeschieden: Manuela Mölgg (St. Vigil in Enneberg)

Alter: 103 Tag(e)