• SportNews.bz on YouTube
  • SportNews.bz on Facebook
  • SportNews.bz on Twitter
  • SportNews.bz RSS Feed

Alexander Weis holt sich in Kairo 9. Weltranglistenpunkt

Alexander Weis

Alexander Weis

12. September 2017, 20:00 Tennis

Alexander Weis hat am Dienstag beim 15.000-Dollar-ITF-Turnier in Kairo die erste Runde im Hauptfeld überstanden und sich seinen 9. Weltranglistenpunkt geholt. Der 20-jährige Bozner besiegte den ägyptischen Qualifikant Mohamed Aboulkassem in zwei Sätzen klar mit 6:3, 6:3.

Der Südtiroler befindet sich derzeit in Hochform. In den letzten zwei Monaten holte sich Weis gleich fünf ATP-Punkte. Am Dienstag in Kairo fertigte er den 19-jährigen Lokalmatador Aboulkassem mit 6:3, 6:2 ab und zog ins Achtelfinale ein, wo er am Donnerstag auf den Sieger der Begegnung zwischen der Nummer 1 der Setzliste, Youssef Hossam, und Omar Elkadi trifft.

Am Nachmittag stand Weis auch zusammen mit dem Völser Georg Winkler im Doppel im Einsatz. Hier verpassten die Südtiroler nur knapp den Einzug ins Viertelfinale. Weis/Winkler mussten sich dem italo-französischen Duo Francesco Bessire/Leny Mitjana im Super-Tiebreak mit 6:3, 5:7, 6:10 geschlagen geben. Eine bittere Niederlage, wenn man bedenkt, dass Weis/Winkler im zweiten Satz beim Stande von 5:4 einen Matchball nicht verwerten konnten.

Georg Winkler, der nur durch eine Wild-Card ins Hauptfeld von Kairo gerutscht ist, bestreitet hingegen erst morgen sein Einzel-Erstrundenmatch. Der Völser trifft in der Startrunde ausgerechnet auf den 23-jährigen Franzosen Leny Mitjana, Nummer 794 der Welt.Verena Hofer in Hammamet im Einsatz.

Die Grödnerin Verena Hofer schlägt diese Woche erneut beim 15.000-Dollar-Turnier in Hammamet auf. Am Dienstag bestritt die 20-Jährige aus St. Ulrich zusammen mit Maria Viviani schon ihr Doppel-Erstrundenspiel gegen die italienische Paarung Federica Bilardo/Francesca Sella, verlor aber in zwei Sätzen mit 3:6, 5:7. Im Einzel trifft Hofer im Hauptfeld am Mittwoch zum Auftakt auf die Britin Emily Arbuthnott, die in der Weltrangliste zwar 135 Plätze hinter ihr liegt (Arbuthnott ist die Nummer 902 der Welt, Hofer die Nummer 768), doch das bisher einzige direkte Duell vorige Woche in Hammamet hat die Grödnerin mit 4:6, 6:7(5) verloren.



Alter: 8 Tag(e)