• SportNews.bz on YouTube
  • SportNews.bz on Facebook
  • SportNews.bz on Twitter
  • SportNews.bz RSS Feed

Der TC Bozen bleibt in der Serie B

Holzer, Capodimonte, Köll, Laimer und Tappeiner

18. Juni 2017, 11:59 Tennis

Der TC Bozen Internorm wird auch in der kommenden Saison in der Serie B der Herren spielen. Die Weiß-Roten setzten sich am Sonntag m Rückspiel des entscheidenden Play-Out-Spiels auswärts gegen Sporting Milanino mit 4:2 durch und sicherten sich den Klassenerhalt. Das Hinspiel vor eine Woche in Bozen endete 3:3-Unentschieden.

Bozen schaffte in der Serie B, wie in den letzten zwei Jahren, den Klassenerhalt in der Play-Out-Runde. Beim Auswärtsspiel in Milanino führten die Talferstädter schon nach den Einzelbegegnungen mit 3:1-Punkten. Der Paulsner Tobias Tappeiner und der Kalterer Thomas Holzer gewannen ihre Matches problemlos in zwei Sätzen. Auch Alex Laimer hatte Grund zu feiern. Der 3.4-Spieler setzte sich gegen Emanuele Anselmi in drei Sätzen mit 7:6(5), 2:6, 6:3 durch und holte somit den ersten Saisonpunkt für seine Mannschaft. Nur Philipp Köll musste sich dem 2.5-Spieler Marco Di Lorenzo mit 5:7, 3:6 geschlagen geben. Thomas Holzer und der eigens angereiste Kapitän Andrea Capodimonte holten sich anschließend im Doppel den entscheidenden Punkt gegen Federico Arrigoni und Emanuele Almansi. Die Niederlage von Tappeiner/Laimer gegen Rossi/Di Lorenzo blieb somit ohne Folgen. Die Weiß Roten werden dank des 4:2-Erfolg auch nächstes Jahr in der Serie B spielen, während Milanino in die Serie C absteigen muss.


Serie B Herren, Rückspiel Play-Out (Hinspiel 3:3)

Sporting Milanino - TC Bozen Internorm 2:4
Niccolò Rossi (2.5) - Thomas Holzer (2.4) 1:6, 1:6
Marco Di Lorenzo (2.5) - Philipp Köll (2.5) 7:5, 6:3
Federico Arrigoni (3.5) - Tobias Tappeiner (3.2) 3:6, 2:6
Emanuele Almansi (4.1) - Alex Laimer (3.4) 6:7(5), 6:2, 3:6
Federico Arrigoni/Emanuele Almansi - Thomas Holzer/Andrea Capodimonte 2:6, 1:6
Marco Di Lorenzo/Niccolò Rossi - Tobias Tappeiner/Alex Laimer 6:2, 6:0

Alter: 7 Tag(e)