• SportNews.bz on YouTube
  • SportNews.bz on Facebook
  • SportNews.bz on Twitter
  • SportNews.bz RSS Feed

ITF-Qualifikation: Schwarzes Wochenende für Südtirols Tennisspieler

Jonas Ciechi

Jonas Ciechi

10. September 2017, 16:00 Tennis

Mit Jonas Ciechi, Patric Prinoth, Erwin Tröbinger und Moritz Trocker standen vier Südtiroler Tennisspieler an diesem Wochenende in der Qualifikation der 15.000 Dollar ITF-Turnieren von Hammamet und Kairo im Einsatz. Alle vier scheiterten aber bereits und verpassten den Sprung ins Hauptfeld.

Jonas Ciechi schnitt in Tunesien am besten ab. Nachdem sich der Grödner in der ersten Runde gegen den britischen Wild-Card-Spieler George Kennedy klar mit 6:1, 6:1 behaupten konnte, musste er sich in Runde 2 dem als Nummer 7 gesetzten Russen Andrey Chepelev in zwei Sätzen mit 2:6, 2:6 geschlagen geben.

Für die beiden weiteren Grödner, Patric Prinoth und Erwin Tröbinger, setzte es in Hammamet gleich eine Auftaktniederlage. Der 21-Jährige Prinoth unterlag der Nummer 5 der Qualifikation, dem Italiener Eros Siringo mit 4:6, 4:6, während Tröbinger gegen den Franzosen Amaury Delmas mit 3:6, 3:6 den Kürzeren zog.

Moritz Trocker stand hingegen in Kairo im Einsatz. Der Völser, der sich vorige Woche noch für das Hauptfeld in Ägypten qualifizieren konnte, musste sich heute in der ersten Runde dem Kroaten Neven Krivokuca, Nummer 5 der Setzliste, mit 1:6, 0:6 beugen.




Alter: 71 Tag(e)