• SportNews.bz on YouTube
  • SportNews.bz on Facebook
  • SportNews.bz on Twitter
  • SportNews.bz RSS Feed

„Sei una tr...“: Tennis-Star Fognini tickt durch – VIDEO

Tennis-Star Fabio Fognini (Foto Tonelli)

Tennis-Star Fabio Fognini (Foto Tonelli)

31. August 2017, 16:28 Tennis

Fabio Fognini, Italiens zurzeit bester Tennisspieler, ist als Hitzkopf bekannt. Das wurde in der ersten Runde der US Open einmal mehr deutlich, als er die Schiedsrichterin aufs Übelste beleidigte.

Im rein italienischen Duell gegen Stefano Travaglia lief bei Fognini wenig bis gar nichts zusammen, am Ende musste er sich der 144 der Welt in vier Sätzen geschlagen geben und schied aus. Nach mehreren strittigen Entscheidungen der Schiedsrichterin verlor Fognini beim Stand von 4:4 im zweiten Satz total die Nerven und beleidigte die Dame unter anderem auch als „troia“ (zu deutsch: Schlampe). Da er in italienisch sprach und nicht verstanden wurde, bekam er während des Spiels keine Strafe, dafür hagelte es anschließend in den Medien und im Netz Kritik.

Kurz nach dem Match zeigte sich Fognini auf Instagram reumütig: „Ich will mich bei Fans und Schiedsrichterin entschuldigen. Das war ein schwarzer Tag für mich, was mein Verhalten aber nicht rechtfertigt. Ich bin ein Hitzkopf (auch wenn ich meiner Meinung nach bei den meisten Protesten Recht habe) und weiß, dass ich einen Fehler gemacht habe.“


In den letzten Sekunden des unten angeführten Videos verliert Fognini die Nerven.







Alter: 20 Tag(e)