• SportNews.bz on YouTube
  • SportNews.bz on Facebook
  • SportNews.bz on Twitter
  • SportNews.bz RSS Feed

US Open: Bautista Agut ist zu stark für Andreas Seppi

Andreas Seppi (Foto Usta)

Andreas Seppi (Foto Usta)

30. August 2017, 23:15 Tennis

Für Andreas Seppi ist bei den US-Open in der ersten Runde Endstation. Der 33-jährige Kalterer, der am Mittwochabend sein 50. Grand-Slam-Turnier in Folge bestritt, unterlag dem Spanier Roberto Bautista Agut (ATP 13) nach 2:55 Stunden Spielzeit, knapp in vier Sätzen mit 2:6, 6:4, 2:6, 6:7(1).

Für Seppi waren die US-Open bereits das 51. Grand-Slam-Turnier seiner Karriere, das 50. in Folge seit Wimbledon 2005. Am Mittwochabend traf der Kalterer zum Auftakt auf den Spanier Roberto Bautista Agut, die Nummer 13 der Welt und 11 der Setzliste. Bautista Agut feierte erst am Wochenende beim ATP-250-Turnier von Winston-Salem seinen sechsten Einzel-Titel.

Zu Beginn lief beim Südtiroler nicht viel zusammen. Bereits im zweiten Game verlor er seinen Aufschlag an Bautista Agut, der kurz darauf auf 3:0 erhöhte. Beim Stande von 2:4 konnte Seppi drei Breakchancen nicht verwerten, während der Spanier im darauffolgenden Game das zweite Break zum 6:2 holte.

Der zweite Satz war hingegen sehr ausgeglichen. Seppi sicherte sich im vierten Game das Break zur 3:2-Führung. Der Kalterer agierte bei eigenem Service weiterhin sehr souverän und gewann den zweiten Spielabschnitt nach 43 Minuten verdient mit 6:4.

Im dritten Satz zog der Spanier prompt auf 4:1 davon. Bitter für Seppi, der zuvor mehrere Breakchancen leichtfertig liegen ließ. Wenig später gewann Bautista Agut den Satz erneut mit 6:2.

Im vierten Spielabschnitt ging Bautista Agut mit 2:0 und 4:2 in Führung, doch Seppi glich mit jeweils zwei Rebreaks zum 2:2 bzw. 4:4 aus. Beim Stande von 4:4 hatte der Kalterer sogar einen Ball zum 5:4, doch der Spanier vereitelte diese Großchance und stellte auf 5:4. Nachdem beide Spieler ihre Games durchbrachten, ging dieser Satz in den Tiebreak. Hier setzte sich Bautista Agut klar mit 7:1 durch.


Im Doppel mit Adrian Mannarino

Für Seppi ist das Turnier in New York aber noch nicht zu Ende. Zusammen mit dem Franzosen Adrian Mannarino trifft der Kalterer in der ersten Runde im Doppel auf das Duo Hans Podlipnik-Castillo (Chile)/Andrei Vasilevski (Weißrussland).



Alter: 21 Tag(e)