• SportNews.bz on YouTube
  • SportNews.bz on Facebook
  • SportNews.bz on Twitter
  • SportNews.bz RSS Feed

Drei Zinnen Alpine Run erwartet den 15000. Finisher

Der Pole Andzej Dlugosz im letzten Streckenabschnitt (Foto: Wisthaler)

13. September 2017, 10:26 Andere Sportarten

Am Samstag fällt in Sexten der Startschuss für den 20. Südtirol Drei Zinnen Alpine Run. Bei der Jubiläumsausgabe des beliebten Berglaufs im Dolomiten UNESCO Welterbe ist wieder ein hochkarätiges Teilnehmerfeld am Start.

Bei den Männern führen der Pole Andzej Dlugosz und der Trentiner Cesare Maestri die Favoritenliste an, beide drückten vor 2 Jahren dem Berglauf vom Fischleintal zur Dreizinnenhütte mit den Plätzen 1 und 2 den Stempel auf.
Den Streckenrekord hält Vorjahressieger Petro Mamu aus Eritrea in 1:22,44 Stunden, der Ex-Weltmeister fixierte 2013 die Rekordzeit auf der 17,5 Kilometer Originalstrecke mit 1350 Höhenmetern. Das Teilnehmerfeld der Frauen führt Vorjahressiegerin Sara Bottarelli aus Brescia an. Ebenfalls am Start ist die Siegerin 2014, Victoria Kreuzer aus der Schweiz. 

Aus Südtiroler Sicht könnte Lokalmatadorin Agnes Tschurtschenthaler um den Platz auf dem höchsten Treppchen des Podests mitreden. Sie belegte 2015 hinter Antonella Confortola den zweiten Platz und hätte damals wohl für den dritten Südtiroler Sieg nach Nathalie Santer (1998) und Renate Rungger (2013) gesorgt, wenn sie beim letzten Abstieg nicht zu Sturz gekommen wäre und wertvolle Zeit liegengelassen hätte.

Insgesamt sind auch heuer 1000 Bergläuferinnen und –läufer aus 22 Nationen in Sexten am Start, u.a. auch Ex-Skiass Marco Büchel. Der Liechtensteiner gewann bei der Ski-WM 1999 die Silbermedaille und arbeitet mittlerweile als Skiexperte für das ZDF. Der Südtirol Drei Zinnen Alpine Run ist seit gut drei Wochen ausverkauft – und damit so früh wie noch nie. In den bisherigen 19 Ausgaben haben 14767 Teilnehmer das Ziel erreicht. Damit wird bei der Jubiläumsausgabe unter anderem der 15.000 Athlet ins Ziel kommen.  

Gestartet wird der 20. Südtirol Drei Zinnen Alpine Run am Samstag, 16. September, um 10 Uhr beim Haus Sexten.

Ehrentafel Südtirol Drei Zinnen Alpine Run

Männer:
1998 Marco Gaiardo ITA 1:23.25
1999 Marco Gaiardo ITA 1:23.46
2000 Emanuele Manzi ITA 1:23.22
2001 Jonathan Wyatt NZL 1:19.58
2002 Jan Blaha CZE 1:46.11
2003 Thierry Icart FRA 1:47.58
2004 Jonathan Wyatt NZL 1:40.17
2005 Jonathan Wyatt NZL 1:40.35
2006 Martin Ashley Cox GBR 1:45.27
2007 Antonio Molinari ITA 1:28.54
2008 Helmut Schiessl GER 44.50
2009 Helmut Schiessl GER 1:28.51
2010 Jonathan Wyatt NZL 1:26.23
2011 Jonathan Wyatt NZL 1:29.02
2012 Gabriele Abate ITA 1:26.16
2013 Petro Mamu ERI 1:22.44 (Streckenrekord)
2014 Jonathan Wyatt NZL 1:27.58
2015 Andrzej Dlugosz POL 1:31.01
2016 Petro Mamu ERI 1:02.06

Frauen: 
1998 Nathalie Santer ITA 1:49.18
1999 Izabela Zatorska POL 1:38.20
2000 Izabela Zatorska POL 1:35.17
2001 Anna Pichrtova CZE 1:31.47
2002 Anna Pichrtova CZE 2:00.54
2003 Ruth Pickvance CZE 2:11.43
2004 Anna Pichrtova CZE 1:57.54
2005 Anna Pichrtova CZE 1:56.14
2006 Anna Frost NZL 2:06.01
2007 Antonella Confortola ITA 1:46.44
2008 Antonella Confortola ITA 53.52
2009 Anna Frost NZL 1:42.59
2010 Mariagrazia Roberti ITA 1:44.45
2011 Mariagrazia Roberti ITA 1:51.00
2012 Mariagrazia Roberti ITA 1:47.36
2013 Renate Rungger ITA 1:49.28
2014 Victoria Kreuzer SUI 1:48.10
2015 Antonella Confortola ITA 1:48.06
2016 Sara Bottarelli ITA 1:16.24


Alter: 68 Tag(e)