• SportNews.bz on YouTube
  • SportNews.bz on Facebook
  • SportNews.bz on Twitter
  • SportNews.bz RSS Feed

Lukas Hofer beim Olympiatest auf Platz acht

Lukas Hofer (Pentaphoto)

Lukas Hofer (Pentaphoto)

7. März 2013, 17:43 Biathlon

Der Biathlon-Weltcup wurde am Donnerstag mit den Einzelrennen in Sotschi fortgesetzt. Dabei gewann der französische Weltcup-Leader Martin Fourcade und verwies Andreas Birnbacher (Deutschland), bzw. den Ukrainer Serhiy Semenov auf die Plätze.

Fourcade leistete sich am Schießstand zwar eine „Fahrkarte“, war jedoch trotzdem 6,9 Sekunden schneller als der fehlerlose Andreas Birnbacher, der den zweiten Platz belegte. Auch der Dritte, Serhiy Semenov, ließ keine Scheibe stehen. Trotzdem konnte er Fourcades Sieg nicht gefährden. Sein Rückstand auf den Franzosen betrug 31,9 Sekunden. Martin Fourcade ist nach dem neuerlichen Sieg auch der Gesamtweltcup nicht mehr zu nehmen, denn sein ärgster Kontrahent, Emil Hegle Svendsen aus Norwegen, pausiert.

Von den Südtirolern zeigte Lukas Hofer in der Loipe eine extrem starke Leistung. Mit zwei Fehlern (einem im ersten Schießen, einem im zweiten) landete der Montaler auf dem achten Platz. Ein Fehlschuss weniger, und Hofer wäre auf das Podium gelaufen.

Ansonsten waren die Leistungen der anderen „Azzurri“ nicht berauschend. Christian De Lorenzi schloss auf Rang 30 ab, Dominik Windisch wurde 58. und Pietro Dutto kam auf Position 83 ins Ziel.

Der Weltcup im Olympiaort von 2014 wird am Samstag mit den Sprintrennen fortgesetzt.


IBU Biathlon Weltcup in Sotschi (RUS) - Einzelbewerb der Männer:

1. Martin Fourcade FRA 49.40,6/1 Schießfehler
2. Andreas Birnbacher GER +6,9/0
3. Serhiy Semenov UKR +31,9/0
4. Andrejs Rastorgujevs LAT +49,4/1
5. Tim Burke USA +51,0/1
6. Benedikt Doll GER +59,3/1
7. Björn Feryy SWE +1.11,1/0
8. Lukas Hofer ITA/Montal +1.21,4/2
9. Dmitry Malyshko RUS +1.34,9/1
10. Ivan Joller SUI +1.40,8/0

30. Christian De Lorenzi +3.43,8/2
58. Dominik Windisch ITA/Rasen +6.11,5/5
83. Pietro Dutto ITA +9.25,4/5

Alter: 2 Jahr(e)