• SportNews.bz on YouTube
  • SportNews.bz on Facebook
  • SportNews.bz on Twitter
  • SportNews.bz RSS Feed

Meisterleistung von Jakob Weger beim Heimrennen

Jakob Weger

Jakob Weger

20. Mai 2017, 12:30 Kanu

Der SCM-Paddler gewinnt erstmals den internationalen Kanuslalom auf der Passer im Kajak-Einer der Männer und verteidigt den U23-Italienmeistertitel.

Jakob Weger konnte heute beim internationalen Kanuslalom auf der Passer in Meran seiner Favoritenstellung gerecht werden. Nach zwei Siegen von Matthias Weger (21) im Vorjahr hat heute sein jüngerer Bruder Jakob Weger (19) erstmals den internationalen Kanuslalom in Meran in der Königsdisziplin, dem Kajak-Einer der Männer gewonnen. Es war der 4. Sieg eines SCM-Paddlers nach Lukas Mayr und Matthias Weger (zweimal im Vorjahr) beim internationalen Kanuslalom in Meran. Jakob Weger setzte sich nach 2 Läufen in 82,65 Sekunden ohne Strafsekunden vor Marcello Beda (Bologna/83,83/0) und Matthias Weger (86,20/0) durch. Nach dem 1. Durchgang hatte Beda noch vor Jakob Weger geführt.

„Ich bin mit meiner heutigen Leistung sehr zufrieden. Es war für mich ein tolles Erlebnis, den internationalen Kanuslalom in Meran erstmals im Kajak-Einer der Männer zu gewinnen“, freute sich Jakob über seinen großen Erfolg. „Im ersten Durchgang hatte ich bereits die beste Laufzeit. Mit 2 Strafsekunden für eine Torstangenberührung lag ich nur auf Platz. Im 2. Durchgang ist mir dann alles aufgegangen. Mir ist ein fehlerfreier Lauf gelungen und ich habe damit das Rennen gewonnen“, analysierte Jakob Weger sein heutiges Rennen.

Michael Luther (SC MERAN/86,97/0) wurde Fünfter. Martin Unterthurner (90,06/2) und Markus Hübner (90,90/0) landeten auf den Plätzen 9 und 11. Bei der U23-Italienmeisterschaft siegte im Kajak-Einer Jakob Weger (82,65) vor Beda (83,83), Marco Vianello (Valstagna/85,16) und Michael Luther (86,97). Unterthurner (90,06) und Hübner (90,90) kamen auf die Plätze 7 und 9. Den 3. Tagessieg feierte Jakob Weger bei der U23-Italienmeisterschaft im Kajak-Einer-Mannschaftslauf.

Jakob Weger holte mit Valentin Luther und Michael Gold im K1-Teamlauf. Valentin Luther (16) musste sich im Kajak-Einer der Junioren (U18) als Zweiter in 88,82 Sekunden (0 Strafsekunden) nur ganz knapp Tommaso Fasoli (Mailand/88,59/0) beugen. Dritter wurde Davide Ghisetti (Ivrea/90,36/2). Diese 3 Nachwuchskanuten haben sich im Kajak-Einer für die U18-WM im Juli in Bratislava (Slowakei) und für die U18-EM im August in Hohenlimburg (Deutschland) qualifiziert. Jakob Luther (SC Meran/93,12/2) wurde Fünfter, sein Vereinskollege Jonas Walter (128,48/12) 21.


Die Ergebnisse

Kajak-Einer, Männer: 1. Jakob Weger (SC Meran) 82,65 Sekunden/0 Strafsekunden; 2. Marcello Beda (Bologna) 83,83; 3. Matthias Weger (Österreichischer Kanuverband/Schenna) 86,20; 5. Michael Luther 86,97/0; 9. Martin Unterthurner 90,06/2; 11. Markus Hübner (alle SC Meran) 90,90/0.

Kajak-Einer, Frauen: 1. Lena Teunissen (Volmolense Kano Club/NL) 102,27/2.

Canadier-Einer, Männer: 1. Raffaele Ivaldi (Verona) 92,17; 2. Paolo Ceccon (Valstagna) 95,39/2; 3.
Sören Loos (Hilden/D) 97,55/0.

Canadier-Einer Frauen: 1. Lena Teunissen (Volomolense Kano Club/NL) 121,17/4.

Kajak-Einer, Junioren (U18): 1. Tommaso Fasoli (Mailand) 88,59/0; 2. Valentin Luther (SC Meran) 88,82/0; 3. Davide Ghisetti (Ivrea) 90,36/2; 7. Jakob Luther 93,12/2; 21. Jonas Walter (beide SC Meran) 128,48/12.

Kajak-Einer, Juniorinnen (U18): 1. Naemi Brändle (Schweiz) 105,00/2; 2. Marta Bertoncelli (Ferrara) 106,49/0; 3. Lena Sawukaytis (Hilden/D) 111,26/2.

Canadier-Einer, Junioren (U18): 1. Nejc Polencic (Slowenien) 101,38/0; 2. Marcello Semenza (Ferrara) 105,38/4; 3. Matteo De Franco (Cilento) 109,89/4.

Canadier-Einer, Juniorinnen (U18): 1. Elena Borgi 121,09/2; 2. Marta Bertoncelli 121,80/6; 3. Carolina Massarenti (alle drei Ferrara) 124,62/10.

Canadier-Zweier, Mixed, Junior: 1. Francesca Malagutti/Marcello Semenza (Ferrara) 138,68/14; 3.
Anastasia Bettuzzi/Nicola Mengoli (Bologna) 153,41/14.


U23-Italienmeisterschaft

Kajak-Einer, Männer: 1. Jakob Weger (SC Meran) 82,65 Sekunden/0 Strafsekunden; 2. Marcello Beda (Bologna) 83,83; 3. Marco Vianello (Valstagna) 85,16/0; 4. Michael Luther 86,97/0; 7. Martin Unterthurner 90,06/2; 9. Markus Hübner (alle drei SC Meran) 90,90/0.

Kajak-Einer, Frauen: 1. Eleonora Lucato 100,46/2; 2. Lisa Signori 107,48/4; 3. Betrice Alducci (alle drei Valstagna) 116,06/2.

Canadier-Einer, Männer: 1. Raffaele Ivaldi  (Verona) 92,17/0; 2. Paolo Ceccon (Valstagna) 95,39/2; 3. Francesco Cavo (Nervi) 98,22/2.

Canadier-Einer, Frauen: 1. Martina Rossi (Nervi) 124,52/6; 2. Carolina 
Massarenti (Ferrara) 124,62/10; 3. Anastasia Bettuzzi (Bologna) 156,41/10.

Canadier-Zweier, Mix: 1. Martina Rossi/Francesco Cavo (Nervi) 131,24/8; 2. Anastasia Betuzzi/Nicola Mengoli (Bologna) 153,41/14.


Mannschaftsläufe

Kajak-Einer, Männer: 1. SC Meran (Jakob Weger, Valentin Luther, Michael Luther) 105,52 Sekunden/6 Strafsekunden; 2.
CCK Valstagna 159,04/56.

Canadier-Einer, Männer: 1. CC Bologna 161,33/30; 2. CC Nervi 377,88/174.

Kajak-Einer, Frauen: 1. CCK Valstagna 134,94/14; 2. CC Nervi 204,94/14.        




Alter: 91 Tag(e)