• SportNews.bz on YouTube
  • SportNews.bz on Facebook
  • SportNews.bz on Twitter
  • SportNews.bz RSS Feed

Kombinierer auch im Teamsprint nur Statisten

Armin Bauer (Bild) und Aaron Kostner liegen auf Rang 18. (Foto: Pentaphoto)

Armin Bauer (Bild) und Aaron Kostner liegen auf Rang 18. (Foto: Pentaphoto)

13. Januar 2018, 09:00 Nordische Kombination

Das azurblaue Team der Nordischen Kombinierer hat es auch im Teamsprint nicht geschafft, den Heimvorteil auf der Sprungschanze von Predazzo zu nutzen. Die beiden Paare Aaron Kostner/Armin Bauer und Raffaele Buzzi/Alessandro Pittin werden versuchen, am Nachmittag auf der Loipe ihre Ränge zu verbessern.

Nach dem Springen liegen Aaron Kostner/Armin Bauer auf Rang 18 und Raffaele Buzzi/Alessandro Pittin auf Rang 20. Insgesamt gingen 22 Paare an den Start.

In Führung liegen die beiden deutschen Paare Eric Frenzel/Vinzenz Geiger und Fabian Riessle/Johannes Rydzek vor den Japanern Yoshito und Akito Watabe. Frenzel/Geiger gehen am Nachmittag um 15.45 Uhr mit 15 Sekunden Vorsprung auf Riessle/Rydzek und 17 Sekunden vor Watabe/Watabe in den 2x7,5km-Langlauf.

Kostner/Bauer und Buzzi/Pittin starten am Nachmittag in einem sog. Wellenstart nach 2.20 bzw. 2.30 Minuten auf die Loipe am Teserosee.


SN/ds

Alter: 6 Tag(e)