• SportNews.bz on YouTube
  • SportNews.bz on Facebook
  • SportNews.bz on Twitter
  • SportNews.bz RSS Feed

Samuel Costa lässt im Fleimstal auf Anhieb aufhorchen

Samuel Costa (Fotos: Newspower)

Samuel Costa (Fotos: Newspower)

25. February 2016, 21:38 Nordische Kombination

Lukas Runggaldier

Lukas Runggaldier

Am Donnerstag wurde der Heim-Weltcup der Nordischen Kombinierer im Fleimstal mit der Qualifikation von der Sprungschanze eröffnet. Diese Hürde meisterten alle vier Südtiroler.

Als bester Azzurro schnitt Samuel Costa ab, der es mit einem weiten Satz von 128 Meter auf 128,1 Punkte schaffte. Er belegte am Ende der Provisional Competition Round den fünften Platz. Besser als der junge Grödner waren nur Erick Frenzel (140,4 Punkte), Haavard Klemetsen (137,2), Akito Watabe (134,8) und Takehiro Watanabe (133,3).

Alle weiteren Südtiroler verpassten zwar eine Spitzenplatzierung, konnten sich aber dennoch für den Weltcup am Samstag qualifizieren. Manuel Mairhofer wurde 41., Armin Bauer sprang auf Rang 43, während Lukas und Mattia Runggaldier die Ränge 45 und 50 belegten.

Auf der Sprungschanze in Predazzo und im Langlaufzentrum in Tesero wird am Freitag ein Teambewerb ausgetragen. Am Samstag und Sonntag folgen dann zwei Einzelwettkämpfe.

Alter: 156 Tag(e)

© by WhatsBroadcast