• SportNews.bz on YouTube
  • SportNews.bz on Facebook
  • SportNews.bz on Twitter
  • SportNews.bz RSS Feed

Premierensieg von Weirather in Garmisch - Agerer mit Aufwärtstrend

Lisa Agerer (Pentaphoto)

Lisa Agerer (Pentaphoto)

1. März 2013, 12:56 Ski Alpin

Tina Weirather feierte am Freitag beim ersten Super-G der Damen in Garmisch-Partenkirchen ihren ersten Sieg. Als beste Italienerin kam Lisa Agerer ins Ziel.

Beim Super-G in Garmisch-Partenkirchen sorgte Tina Weirather für eine faustdicke Überraschung. Die Lichtensteinerin ließ die Favoritinnen hinter sich und feierte ihren ersten Weltcup-Sieg. Mit Startnummer drei setzte Weirather mit 1:19,82 Minuten die Bestzeit auf dem 2.290 Meter langen Kurs und war nicht mehr zu schlagen. Julia Mancuso (USA) und Tina Maze (SLO) wurden zeitgleich Zweite.

Die italienische Mannschaft enttäuschte im ersten Garmisch-Bewerb auf ganzer Linie: Einzig Lisa Agerer bestätigte ihren leichten Aufwärtstrend mit dem 18. Platz. Sie passierte mit 1,37 Minuten Rückstand die Ziellinie. Verena Stuffer wurde als zweitbeste "Azzurra" 22., während die junge Ahrntalerin Anna Hofer nicht ins Ziel kam.


Ergebnisse FIS Weltcup in Garmisch-Partenkirchen (GER) – Super-G Damen:

1. Tina Weirather LIE 1:19,82
2. Julia Mancuso USA 1:19,94
2. Tina Maze SLO 1:19,94
4. Anna Fenninger AUT 1:20,10
5. Nicole Hosp AUT 1:20,11
6. Carolina Ruiz Castillo ESP 1:20,15
7. Marion Rolland FRA 1:20,48
8. Nicole Schmidhofer AUT 1:20,50
9. Laurenne Ross USA 1:20,57
10. Viktoria Rebensburg GER 1:20,62

18. Lisa Agerer ITA/Nauders 1:21,19
22. Verena Stuffer ITA/St. Christina 1:21,53
25. Elena Curtoni ITA 1:21,60
28. Nadia Fanchini ITA 1:21,78
31. Camilla Borsotti ITA 1:22,46
34. Francesca Marsaglia ITA 1:22,88

u.a. ausgeschieden: Anna Hofer ITA/Steinhaus, Daniela Merighetti ITA, Elena Fanchini, ITA 

Alter: 4 Jahr(e)