• SportNews.bz on YouTube
  • SportNews.bz on Facebook
  • SportNews.bz on Twitter
  • SportNews.bz RSS Feed

Ochner und Mick scheitern im Achtelfinale

Nadya Ochner (Foto: SN)

Nadya Ochner (Foto: SN)

11. Januar 2017, 16:33 Snowboard

In Bad Gastein, wo Christoph Mick am Dienstag seinen zweiten Weltcup feierte, wurde das Weltcupprogramm der alpinen Snowboarder mit dem Mixed-Teambewerb im Slalom fortgesetzt.

Der Sieg ging dabei an die österreichischen Lokalmatadore Daniela Ulbing und Benjamin Karl, die sich im Finale gegen das schweizerische Duo Patrizia Kummer/Nevin Galmarini behaupteten. Rang drei ging mit Julie Zogg und Dario Caviezel ebenfalls an die eidgenössischen Snowboader.

Das italienische Team mit den beiden Südtirolern Christoph Mick und Nadya Ochner mussten im Achtelfinale die Segel streichen. Sie scheiterten an Eri Yanetani und Masaki Shiba aus Japan.


Ergebnis Teamevent Slalom in Bad Gastein (AUT):

1. Daniela Ulbing/Benjamin Karl (AUT)
2. Patrizia Kummer/Nevin Galmarini (SUI)
3. Julie Zogg/Dario Caviezel (SUI)
4. Claudia Riegler/Andreas Prommegger (AUT)

Out im Achtelfinale: Nadya Ochner/Christoph Mick (Burgstall/Welschnofen)

Alter: 43 Tag(e)