• SportNews.bz on YouTube
  • SportNews.bz on Facebook
  • SportNews.bz on Twitter
  • SportNews.bz RSS Feed

Jenesien landet den Befreiungsschlag

Die Kegler vom ASV Jenesien

Die Kegler vom ASV Jenesien

28. November 2016, 21:00 Sportkegeln

Der zehnte Hinrunden-Spieltag in der Südtiroler Sportkegelmeisterschaft war gekennzeichnet vom Abstiegskracher zwischen Jenesien und Burggräfler. Nach einem hochklassigen Duell hatten die Hausherren das bessere Ende für sich.

Das Sextett vom Tschöggelberg fegte auf der Heimbahn in der Sportzone Pichl starke 3418 Hölzer von der Bahn und setzte sich mit 31 Kegeln Vorsprung 6:2 durch. Ausschlaggebend war die kompaktere Mannschaftsleistung von Jenesien: Die sechs Werfer spielten allesamt eine Holzzahl zwischen 562 und 577. Da war es nicht ausschlaggebend, dass Burggräfler-Spieler Peter Gilg mit 604 Kegeln glänzte. Dank des Heimerfolgs verlässt Jenesien den Tabellenkeller und liegt im Ranking auf dem „rettenden“ zehnten Platz - vorerst.  

 

Ebenfalls ganz wichtige Punkte im Abstiegskampf holte Lana, das zu Hause gegen die Auswahl Ratschings mit 6:2 (3330:3271) die Oberhand behielt. Predrag Rapo überzeugte mit 602 Kegeln auf der ganzen Linie. Spitzenreiter Fugger Sterzing gewann sein Heimspiel gegen Sarnthein 7:1 (3483:3253) und ist nur noch einen Sieg von der perfekten Hinrunde und dem Herbstmeistertitel entfernt. Bester Spieler war Thomas Weiskopf (Sterzing), der das Zählwerk bei 615 Kegeln stehenließ. 

 

Das Unterlandler Derby ging an Meister Neumarkt, der Kurtatsch ohne den angeschlagenen Tamas Kiss mit 7:1 vom Parkett fegte (3640:3316). Hier wusste Gábor Kovács mit 641 Hölzern zu überzeugen. Einen Heimsieg verbuchte auch St. Georgen auf der Habenseite. Die „Jergina“ zwangen Naturns 5:3 in die Knie (3375:3280). Alex Posch durfte sich in den Reihen St. Georgens mit 584 Kegeln über die Tagesbestleistung freuen. 6:2 schickte Passeier Schlusslicht Schnals auf die Heimreise (3388:3278). Hier untermauerte Hanspeter Pfitscher (Passeier) seine aktuelle Topform mit 594 Kegeln.      

 

 

Frauen: Fugger Sterzing gewinnt das Spitzenspiel – Villnöß mit neuem Bahnrekord

 

Dank eines aalglatten 6:0-Sieges im Duell mit Tirol Mutspitz hat sich Fugger Sterzing einen Konkurrenten um den Meistertitel vom Hals geschaffen. Der Herbstmeister hat bereits sieben Zähler Vorsprung auf das drittplatzierte Team aus Dorf Tirol, bzw. deren sechs auf den Zweiten Villnöß. Die Villnößerinnen sorgten beim 5:1-Sieg über Burggräfler für einen neuen Bahnrekord. Das Quartett brachte auf der Kegelbahn beim Feuerwehrhaus in Riffian 2268 Hölzer zu Fall und knackte die alte Bestmarke. Daran beteiligt waren Irene Oberhofer (556), Simone Profanter (558), Laura Runggatscher (547) und die blendend aufgelegte Nathalie Profanter mit der Tagesbestleistung von 607 Kegeln.   

 

6:0 stand es nach der letzten gespielten Kugel im Eisacktaler Derby zwischen Plose und Los Birillos. Passeier holte beim 5:1-Auswärtserfolg gegen Deutschnofen ganz wichtige Punkte im Abstiegskampf, genauso wie Pfalzen dank des 4:2-Sieges bei Pfeffersberg. Die einzige Punkteteilung der zehnten Runde gab es in Meran zwischen den Passerstädterinnen und Vöran Blecherne.

 

In die Top-6 der Woche schafften es dieses Mal Sandra Lerchner (Pfalzen/545), Waltraud Haller (Passeier/554), Christine Innerhofer (Vöran Blecherne/538), Nathalie Profanter (Villnöß/607), Petra Stockner (Plose/578) und Marion Thaler (Fugger Sterzing/566).  

 

 

Südtiroler Sportkegelmeisterschaft, 10. Spieltag in der A1-Klasse der Männer

 

St. Georgen – Naturns 5:3

Neumarkt – Kurtatsch 7:1

Jenesien – Burggräfler 6:2

Lana – A. Ratschings 6:2

Passeier – Schnals 6:2

Fugger Sterzing – Sarnthein 7:1

 

 

Die Tabelle: 

 

1. Fugger Sterzing 20 Punkte

2. Neumarkt 18

3. St. Georgen 14

4. Kurtatsch 13

5. Sarnthein 11

6. Passeier 10

7. A. Ratschings 8

8. Lana 7

9. Naturns 7

10. Jenesien 6

11. Burggräfler 4

12. Schnals 2

 

 

Südtiroler Sportkegelmeisterschaft, 10. Spieltag in der A-Klasse der Frauen 

 

Pfeffersberg – Pfalzen 2:4

Deutschnofen – Passeier 1:5

Meran – Vöran Blecherne 3:3

Burggräfler – Villnöß 1:5

Plose – Los Birillos 6:0

Fugger Sterzing – Tirol Mutspitz 6:0

 

 

Die Tabelle: 

 

1. Fugger Sterzing 20

2. Villnöß 14

3. Tirol Mutspitz 13

4. Los Birillos 12

5. Plose 10

6. Burggräfler 10

7. Meran 9

8. Pfalzen 9

9. Passeier 8

10. Pfeffersberg 8

11. Deutschnofen 4

12. Vöran Blecherne 3

Alter: 11 Tag(e)

© by WhatsBroadcast