8 Badminton

Katharina Fink vom SSV Bozen in Aktion. © Copyright Aldo Danti

SSV Bozen startet als Zweiter ins Play-off – Auch Mals und Meran mit dabei

Der SSV Bozen Badminton bleibt weiter in der Erfolgsspur. Als zweitplatzierte Mannschaft hinter Serienmeister BC Milano hat der SSV souverän und zum sechsten Mal in Folge den Einzug in das Final Four um den Italienmeistertitel geschafft. Am 7. und 8. April werden in Mailand mit den Boznern, dem ASV Mals und dem SC Meran gleich drei Südtiroler Teams den BC Milano herausfordern.

Am dritten und letzten Spielwochenende der Serie A besiegten die Bozner Novi Ligure glatt mit 5:0. Gegen den BC Milano unterlagen Marco Mondavio und Co. mit 1:4. Kapitän Marco Mondavio, der bulgarische Legionär Dimitar Yanakiev sowie die beiden Nachwuchshoffnungen Katharina Fink und Yasmine Hamza haben am vergangenen Wochenende in Palermo den Deckel draufgemacht. Der SSV, der bereits fix für das Final Four qualifiziert war, ließ gegen die piemontesische Mannschaft Boccardo Novi nichts anbrennen und sicherte sich durch das 5:0 die maximale Punkteausbeute von sechs Zählern. Gegen den turmhohen Meisterschaftsfavoriten BC Milano hätte beinahe noch ein zweiter Punkt herausgeschaut. Mondavio und Yanakiev hatten im Herrendoppel nämlich Matchball – und das gegen Italiens Nummer 1 Rosario Maddaloni, der in der Weltrangliste zu den Top100 zählt. Der Ehrenpunkt gelang Yanakiev im Einzel.

Drei Südtiroler Teams fordern den Favoriten


Im Final Four trifft Vizemeister SSV Bozen, wie schon im Vorjahr, auf den ASV Mals. Dank des glatten Bozner Sieges gegen Novi hat es auch der SC Meran noch zur Titelentscheidung geschafft. Die Meraner treffen auf den BC Milano. Das Halbfinale steigt im Palabadminton von Mailand am 7. April. Tags darauf folgen die Finalspiele.

Ergebnisse:

Novi-Mals 0:5, Chiari-Lazio 5:0, Piume D„Argento-Meran 1:4, Bozen-Milano 1:4, Milano-Piume D„Argento 5:0, Chiari-Meran 1:4, Novi-Lazio 5:0, Mals-Acqui 1:4, Meran-Mals 1:4, Milano-Acqui 5:9, Bozen-Novi 5:0, Piume D„Argento-Chiari 3:2

Abschlusstabelle:

1. Milano 46; 2. SSV Bozen 39; 3. Mals 36; 4. Meran 24; 5. Novi 23; 6. Acqui Terme und Chiari je 17; 8. Piume d’Argento 9; 9. Lazio 5.


Autor: pm/chm

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210