8 Badminton

Die Mannschaft des SSV Bozen Badminton David Gruber, Kapitän beim SSV Bozen (Foto: Stephan Perktold) Claudia Gruber

Weltklasse-Badminton in Bozen: Vier Teams kämpfen um den Meistertitel

Zehn Tage noch, dann gibt es in Südtirol Weltklasse-Badminton zu sehen: In der Gasteiner-Halle in Bozen wird am 23. und 24. März im Playoff der besten vier Mannschaften der Italienmeister gekürt. Erstmals seit 2007 ist mit dem SSV Bozen wieder eine Südtiroler Mannschaft mit von der Partie.

Das Playoff wird heuer zum dritten Mal in Südtirol ausgetragen. 2004 war Marling Schauplatz (Sieger SC Meran) und vier Jahre später Bozen (Sieger Mediterranea, keine Südtiroler Beteiligung). Für das Final Four qualifiziert haben sich Palermo, Mailand, Bozen und Acqui, wobei die Sizilianer die klare Favoritenrolle tragen. Der Serienmeister (seit 2005) strebt heuer mit Li, Nedeltcheva, Cordon und Co. sogar den Europacup-Sieg an.

Spannung verspricht vor allem das Halbfinale zwischen Mailand und Bozen. Die Landeshaupstädter haben sich als erste Südtiroler Mannschaft seit dem Jahr 2007 (SC Meran) für das Final Four qualifiziert. Bei Bozen spielt u.a. die Vize-Italienmeisterin Claudia Gruber, Nationalspieler Daniel Messersì, die mehrfache Masters Welt- und Europameisterin Vlada Cherniavskaya sowie der bulgarische Nationalspieler Gergin Angelov. „Für uns ist es eine große Sache, vor heimischer Kulisse gegen all diese Stars antreten zu dürfen. Wir werden unsere Haut so teuer als möglich verkaufen“, verspricht Bozens Kapitän David Gruber.

Parallel zum Final Four um den Italienmeistertitel wird auch das Play-off der Serie B ausgetragen. Die drei Kreissieger spielen um zwei Plätze in der Serie A 2013/14. Dabei hat der ASV Mals beste Chancen. Dem SSV Bozen und dem SV Kaltern im kommenden Jahr Gesellschaft zu leisten. Die Gegner der Malser sind Bracciano (Latium) sowie Frecce Azzurre (Sizilien).


Der Zeitplan:

Samstag, 23. März:
ab 15 Uhr: Serie A, Halbfinale: Mediterranea (1.) - Acqui (4.), BC Milano (2.) - SSV Bozen (3.); Serie B: erstes Play-off-Spiel
ab 18 Uhr: Serie B, zweites Play-off-Spiel

Sonntag, 24. März:
ab 10 Uhr: Serie A, Finale und Spiel um Platz drei; Serie B, drittes Play-off-Spiel

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210