8 Badminton

Yasmine Hamza und Alessandro Gozzini präsentieren stolz ihre Medaille.

Yasmine Hamza eilt von Erfolg zu Erfolg

Drittes Turnier in drei Wochen für Yasmine Hamza (17) und zum dritten Mal mindestens eine Medaille gewonnen. Die amtierende Italienmeisterin sicherte sich beim Slovenia Junior International die Bronzemedaille im gemischten Doppel. Im Einzel scheiterte die Boznerin nur knapp an der späteren Finalistin. Damit zählt sie nun auch im Einzel zu den Top 20 der Junioren-Weltrangliste.

Im Mixed-Bewerb gewann Hamza gemeinsam mit Alessandro Gozzini (Chiari) Bronze. Die Paarung scheiterte erst am topgehetzten dänischen Duo Marcus Rindshoj/Mette Werge. Neben Hamza gewann auch noch Judith Mair (Mals) eine Bronzemedaille (Damendoppel). Es waren die einzigen beiden Medaillen für das italienische Team. Katharina Fink fehlte diesmal verletzungsbedingt.

Obwohl sie ohne Medaille bliebe, zeigte Hamza auch im Einzel eine starke Leistung. Sie unterlag im Viertelfinale der Spanierin Lucia Rodriguez mit 21:16, 16:21, 14:21. Als Belohnung rückte die für den SSV Bozen tesserierte Hamza erstmals auch im Einzel in die Top 20 der Junioren-Weltrangliste vor. Großes Saisonziel ist die Junioren-Europameisterschaft Anfang November im finnischen Lahti.


Autor: fop

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210