d Basketball

Tomas Ress warf drei Punkte (Foto Menssanabasket.it)

Euroleague: Siena startet mit Heimniederlage gegen Alba Berlin

Fehlstart in der Euroleague für Montepaschi Siena. Der Italienmeister verlor überraschend zu Hause gegen Alba Berlin mit 82:92-Punkten. Der Südtiroler Tomas Ress, der 7.51 Minuten zum Einsatz kam, erzielte drei Punkte.

Die erste Hälfte verlief noch recht ausgeglichen, nach dem Startviertel stand es 25:25-Unentschieden, dann führte Siena mit sechs Punkten Vorsprung 37:31, doch Berlin warf kurz vor der Pause zwölf Punkte in Folge zum 42:39 Halbzeitstand. Im dritten Viertel zog Alba davon und gewann schließlich verdient mit zehn Punkten Vorsprung 92:82. Bei den Deutschen punkteten gleich sechs Spieler zweistellig (Wood 15, Avdalovic 14, Djedovic 14, Idbihi 13, Thompson 10, Miralles 10), während der beste Werfer von Siena David Moss mit 17 Punkten war.


Montepaschi Siena - Alba Berlin 82:92 (25:25, 39:42, 59:69)

Montepaschi Siena: Kasun 6, Brown 10, Eze 7, Carraretto 6, Rasic 4, Kangur 13, Sanikidze 6, Ress 3, Kemp n.e., Janning 6, Hackett 4, Moss 17
Trainer: Luca Banchi

Alba Berlin: Avdalovic 14, Schultze, Schaffartzik 7, Thompson 10, Fulle, Djedovic 14, Randle 1, Miralles 10, Wood 15, Idbihi 13, Morley 8
Trainer: Obradovic

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..