d Basketball

Maximilian Ladurner, (links) 17 Jahre und 2,06 m groß aus Meran, wird in der kommenden Saison mit der Nummer 23 für den Serie-A-Verein Aquila Basket Trient auflaufen.

Meraner Talent erstmals mit Aquila Basket Trient in der Serie A

Nach Luca Ianes, der in mehreren Teams der Serie A gespielt hat, gibt ein weiterer Spieler von Maia Basket Meran sein Debüt in der höchsten Meisterschaft und wechselt in den Kader des Serie-A-Teams Aquila Basket Trient.

Mit 13 Jahren unternahm Ladurner seine ersten Schritte im Basket beim Meraner Verein Maia Basket. Als Jugendlicher wurde er auch in die jeweiligen Jugend-Nationalmannschaften einberufen. Seit diesem Moment stand der 17-jährige aus Labers unter Beobachtung einiger namhafter Serie-A-Vereine. Bereits vor 2 Jahren kam der Wechsel in den Nachwuchsbereich von Aquila Basket Trient zustande.

Heuer schaffte der 2,06 m große Hüne den Sprung in die Serie-A-Mannschaft der Trentiner und wird es in Zukunft mit vielen Stars der höchsten italienischen, als auch europäischen Serie zu tun haben. Mit der Nummer 23 auf dem Rücken trifft Ladurner am 1. Spieltag am 25. September auf Pistoia.

Autor: chm

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210