d Basketball

Tomas Ress ist bereit für die neue Herausforderung (Facebook Umana Reyer)

Ress und Co. am ersten Spieltag gegen Avellino

Am Donnerstag wurde der Spielkalender der höchsten italienischen Basketballmeisterschaft ausgelost. Dort wird in der kommenden Saison auch wieder der Buchholzer Tomas Ress auflaufen, allerdings nicht wie in den vergangenen Jahren mit Siena, sondern mit Reyer Venezia.

Experten trauen Venezia heuer, im Vergleich zur abgelaufenen Saison, einen enormen Qualitätssprung zu. Die neue Meisterschaft beginnt für Ress und Co. in der Ferne. Am ersten Spieltag, der am 12. Oktober am Programm steht, sind die Venezianer bei Sidigas Avellino zu Gast. Das erste Heimspiel bestreiten sie hingegen eine Woche später, am 19. Oktober, gegen Acea Roma.


Heuer auch Trient in der Serie A

In der höchsten italienischen Basketballmeisterschaft spielt in diesem Jahr auch Aquila Basket Trient. Zum Auftakt bekommen es die Basketballer aus der Nachbar-Provinz mit Reggio Emilia zu tun. Am 12. Spieltag steht hingegen das Match gegen Umana Reyer Venezia mit Tomas Ress an.


Ress: „Bin hier um zu gewinnen“

Am Dienstag wurde der Südtiroler Neuzugang im Hause Venezias unterdessen offiziell den Medien vorgestellt. „Ich bin hier um zu gewinnen. Das war schon immer mein Ziel und ich werde auch in diesem Jahr alles geben. Für mich stellt der Wechsel zu Venezia einen Neuanfang dar. Meiner Meinung nach kann die Mannschaft in diesem Jahr viel erreichen“, unterstreicht Tomas Ress seine Ambitionen für kommende Saison.



Im Anhang: Der Spielkalender der Serie A in PDF!

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210