d Basketball

Tomas Ress gab auf dem NBA-Parkett eine gute Figur ab

Ress und Co. bieten den Cleveland Cavaliers die Stirn

Der italienische Basketballmeister Montepaschi Siena hat auch das zweite Testspiel gegen ein NBA-Team verloren. Zum Abschluss der „Euroleague American Tour“ unterlag man den Cleveland Cavaliers.

In der Quicken Loans Arena behielt die Mannschaft von Byron Scott mit 91:85 die Oberhand. Anders als gegen die San Antonio Spurs konnte Siena die Partie gegen die Cavaliers lange Zeit offen gestalten und musste sich erst in den letzten Spielminuten geschlagen geben. Gleich drei Siena-Akteure schafften eine zweistellige Punkteausbeute: Brown (22 Punkte), Janning (21) und Hackett (14).

Einen überzeugenden Auftritt bot auch der defensivstarke Tomas Ress aus Buchholz. Er ließ in seiner Einsatzzeit von etwas mehr als zehn Minuten einen Punkt und einen Rebound notieren.

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210