d Basketball

Tomas Ress gewann mit Venezia

Tomas Ress & Co. stehen vor Finaleinzug

Der Traum vom Meisterschaftsfinale, er ist realer denn je: Tomas Ress setzte sich am Samstag mit Reyer Venezia gegen Avellino im fünften Halbfinal-Match mit 78:66 durch. In der Best-of-seven-Serie fehlt deshalb noch ein Sieg, um ins Finale einzuziehen.

Mit dem Heimsieg am Samstag stellte Venezia in der Serie auf 3:2 und kann bereits am Montag mit einem Sieg in Avellino den Einzug ins Finale klarmachen. Im fünften Aufeinandertreffen ging das erste Viertel zwar an Avellino (22:19), doch besonders im zweiten Abschnitt drehten Ress & Co. groß auf und zogen auf 42:28 davon. Es war der Grundstein für den späteren 78:66-Triumph. Ress selbst stand nur für drei Minuten auf dem Parkett und konnte keinen Punkt erzielen.


Serie A Play-Offs, Spiel 5 Halbfinale

Umana Reyer Venezia – Sidigas Avellino 78:66 (19:22, 42:28, 60:50)

Umana Reyer : Haynes 3, Ejim 8, Peric 18, Stone, Bramos 11, Tonut 5, Groppi, Filloy 10, Ress, Batista 18, Viggiano, McGee 5.

Sidigas: Zerini 8, Ragland 14, Green 6, Logan 11, Esposito ne, Leunen 3, Cusin 3, Severini, Randolph, Fesenko 10, Thomas 11, Parlato ne.




Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..