h Eishockey

Geburtstagskind Brad Cole traf für Ritten doppelt (Foto Pattis)

AHL: Ritten begräbt Gröden unter einer Torlawine

In der Alps Hockey League stand am Samstagabend der 12. Spieltag auf dem Programm. Ritten feierte dabei einen Kantersieg gegen Gröden.

Die Buam ließen den kriselnden Ladinern (unter der Woche wurde Legionär Kalvin Sagert gefeuert und dafür David Roupec verpflichtet) vor 284 Zuschauern nicht den Hauch einer Chance und siegten mit 8:2. Hervorzuheben: Brad Cole traf bei seinem Geburtstag genauso wie Victor Ahlstörm doppelt, während Alex Frei mit einem Hattrick glänzte. In der Tabelle baute Ritten seine Führung so aus, liegt nun drei Zähler vor Jesenice, das aber noch eine Partie nachzutragen hat.

Im Verfolgerduell triumphierte Sterzing zu Hause gegen Cortina mit 5:4. 745 Zuschauer bekamen ein Torspektakel geboten, bei dem Sterzingzwischenzeitlich sogar mit 3:0 führte, es anschließend aber noch spannend machte, am Ende aber doch gewann. Die Broncos stehen nun an fünfter Position der Tabelle.


Pustertals Aufwärtstrend gestoppt

Die Berg- und Talfahrt des HC Pustertal geht indes weiter: Nach zwei Siegen in Folge mussten sich die Wölfe am Samstag Bregenzerwald mit 2:4 geschlagen geben und stehen in der Tabelle so an 9. Stelle.

Ebenfalls zahlreiche Tore bekamen die 107 Zuschauer in Salzburg zu sehen, wo sich die Hausherren gegen Neumarkt mit 5:4 nach Penaltyschießen durchsetzten. Die Unterlandler lagen zwischenzeitlich mit 1:4 zurück, kämpften sich aber wieder zurück ins Spiel – am Ende aber vergebens.


Alps Hockey League, 12. Spieltag

Gröden – Ritten 2:8
0:1 Cole (5.41), 0:2 Frei (8.59), 0:3 V. Ahlström (17.57), 1:3 Vinatzer (21.09), 1:4 Frei (24.05), 1:5 T. Spinell (31.44), 1:6 V. Ahlström (33.10), 1:7 S. Kostner (34.19), 1:8 Cole (45.19), 2:8 B. Kostner (56.18)

Bregenzerwald – Pustertal 4:2
1:0 Ban (2.44), 1:1 Ringrose (7.19), 2:1 Haidinger (16.00), 3:1 Pöschmann (27.45), 4:1 Mörsky (32.37), 4:2 Bona (38.42)

Sterzing – Cortina 5:4
1:0 Oberdorfer (1.05), 2:0 Mantinger (3.50), 3:0 Hackhofer (7.32), 3:1 Ciccarrello (14.56), 3:2 Iori (48.54), 3:3 Zandonella (50.11), 4:3 Duffy (53.04), 5:3 Felicetti (53.22), 5:4 Caletti (54.52)

Salzburg – Neumarkt 5:4 n.P.
0:1 Muzik (1.25), 1:1 Witting (7.40), 2:1 Jakubitzka (8.33), 3:1 Jakubitzka (14.44), 4:1 Kainz (32.19), 4:2 M. Sullmann (46.58), 4:3 Harcharik (49.37), 4:4 Harcharik (52.35), 5:4 Strodel (65.00)

KAC – Lustenau 1:6
1:0 Kern (9.42), 1:1 Koczera (20.42), 1:2 Oberscheider (28.12), 1:3 Malgin (39.33), 1:4 Koczera (41.54), 1:5 Tschernutter (45.31), 1:6 Malgin (56.20)

Jesenice – Feldkirch 5:4 n.P.
1:0 Cimzar (2.59), 1:1 Wiedmaier (4.27), 1:2 Mairitsch (11.45), 1:3 Stanley (22.18), 1:4 Draschkowitz (27.32), 2:4 Cimzar (50.19), 3:4 Cimzar (56.50), 4:4 Sturm (57.10), 5:4 Jezovesk (65.00)

Zell am See – Ljubljana 2:5
0:1 Kralj (9.34), 0:2 Zajc (20.28), 0:3 Hebar (22.15), 1:3 Wilfan (24.11), 1:4 Pesjak (43.58), 2:4 Laine (50.14), 2:5 Snoj (56.28)

Asiago – Kitzbühel 5:3
1:0 Scandella (14.07), 2:0 Gellert (15.54), 3:0 Conci (25.47), 4:0 Nigro (33:21), 4:1 Fekti (35.55), 4:2 Eriksson (43.41), 4:3 Sprukts (45.23), 5:3 Bardaro (59.10)


Tabelle:

1. Rittner Buam 29 Punkte | 11 Spiele
2. HDD SIJ Acroni Jesenice 26 | 10
3. Migross Supermercati Asiago Hockey 24 | 10
4. HK SZ Olimpija 24 | 12
5. WSV Broncos Sterzing Weihenstephan 20 | 10
6. SG Cortina Hafro 20 | 12
7. EK Zeller Eisbären 20 | 12
8. EC Bregenzerwald 19 | 12
9. HC Pustertal 17 | 11
10. VEU FBI Feldkirch 14 | 9
11. EC ‚Die Adler‘ Stadtwerke Kitzbühel 14 | 10
12. Fassa Falcons 14 | 10
13. EHC Alge Elastic Lustenau 12 | 10
14. Red Bull Hockey Junior 10 | 10
15. HC Gherdeina valgardena.it 6 | 11
16. HC Neumarkt Riwega 4 | 11
17. EC KAC II 0 | 11




Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210