h Eishockey

Daniel Maffia feierte mit Sterzing einen knappen Sieg Victor Ahlström im Duell mit Cortinas Edoardo Caletti (Foto Pattis)

AHL: Sterzing hat die besseren Nerven – Ritten verteidigt Platz 1

In der Alps Hockey League standen am Mittwochabend sechs Spiele auf dem Programm. Im Südtiroler Duell behielt Sterzing die Oberhand.

Die Broncos setzten sich auswärts gegen den HC Pustertal mit 2:1 nach Penaltyschießen durch. Deanesi brachte Sterzing nach sieben Minuten in Führung, Pance sorgte noch im selben Drittel für den Ausgleich. Danach hatten die Pusterer zwar mehr vom Spiel, wie das Torschussverhältnis von 39:26 eindrucksvoll beweist – doch die Wildpferde spielten clever und hatten nicht zuletzt auch die besseren Nerven: Im Penaltyschießen war Felicettis Versuch entscheidend.

Die Rittner Buam haben die Tabellenführung indes verteidigt: Gegen Cortina hatten Frei & Co. zwar Mühe, setzten sich aber trotzdem nach Verlängerung mit 2:1 durch. Den entscheidenden Treffer erzielte Lutz nach 63.20 Minuten.

Hart erkämpft war auch Neumarkts zweiter Saisonsieg: Gegen das bisher punktelose Schlusslicht Klagenfurt mussten die Unterlandler in die Verlängerung, wo Brabenec mit seinem dritten Treffer des Abends das erlösende 4:3 erzielte.

Knapp an der Sensation vorbeigeschrammt ist dagegen Gröden: Die Furie spielten mit dem Tabellen-Dritten Asiago teilweise auf Augenhöhe mit, mussten sich schlussendlich aber mit 2:3 geschlagen geben.


Alps Hockey League, die Spiele vom Mittwoch

Pustertal – Sterzing 1:2 n.P.
0:1 Deanesi (7.30), 1:1 Pance (15.05), 1:2 Felicetti (65.00)

Ritten – Cortina 2:1 n.V.
0:1 Iori (39.25), 1:1 O. Ahlströhm (44.24), 2:1 Lutz (63.20)

Asiago – Gröden 3:2
0:1 Senoner (14.00), 1:1 Gellert (18.46), 2:1 Benetti (24.11), 2:2 Vinatzer (36.22), 3:2 Rosa (40.45)

KAC II – Neumarkt 3:4 n.V.
1:0 Rainer (2.26), 2:0 Goritschnig (22.45), 2:1 Maino (27.36), 2:2 Brabenec (28.29), 3:2 Wilhelmer (35.07), 3:3 Brabenec (38.58), 3:4 Brabenec (64.57)

Ljubljana – Jesenice 2:3
0:1 Brus (2.03), 0:2 Cimzar (25.48), 0:3 Stojan (26.03), 1:3 Kralj (40.10), 2:3 Snoj (53.19)

Fassa – Bregenzerwald 2:5
1:0 Rothstein (6.12), 1:1 Schwinger (7.55), 1:2 Kompain (14.40), 1:3 Hohenegg (21.37), 2:3 Castlunger (30.59), 2:4 Wolf (49.37), 2:5 Haidinger (59.21)


Tabelle:

1. Rittner Buam 31 Punkte | 12 Spiele
2. HDD SIJ Acroni Jesenice 29 | 11
3. Migross Supermercati Asiago Hockey 27 | 11
4. HK SZ Olimpija 24 | 14
5. WSV Broncos Sterzing Weihenstephan 22 | 11
6. EC Bregenzerwald 22 | 13
7. EK Zeller Eisbären 22 | 13
8. SG Cortina Hafro 21 | 13
9. HC Pustertal 18 | 12
10. VEU FBI Feldkirch 17 | 10
11. EC ‘Die Adler’ Stadtwerke Kitzbühel 14 | 10
12. Fassa Falcons 14 | 11
13. Red Bull Hockey Junior 13 | 11
14. EHC Alge Elastic Lustenau 13 | 11
15. HC Neumarkt Riwega 6 | 12
16. HC Gherdeina valgardena.it 6 | 12
17. EC KAC II 1 | 13




Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..