h Eishockey

Die Rittner Buam wollen gegen Fassa wieder voll punkten. (Foto: Pattis)

AHL: Voller letzter Spieltag im alten Jahr

Vor dem Jahreswechsel stehen in der Alps Hockey League (AHL) am Samstag, 30. Dezember, nochmals acht Spiele am Programm, allerdings nur ein Südtiroler Derby – zwischen zwei Tabellennachzüglern. Die meisten Paarungen gibt es am 2. Jänner erneut mit geändertem Heimrecht.

Mit dem HC Neumarkt (15.) und dem HC Gröden (14.) kreuzen am Samstag zwei Tabellennachbarn die Schläger. Die „Wildgänse“ belegen aktuell mit 21 Punkten (8 Siegen) Platz 15, die Ladiner mit 27 Punkten (9 Siegen) Rang 14. Nach Weihnachten warten beide Teams noch auf ihren ersten Sieg: Gröden verlor beide Auftritte, Neumarkt wartet sogar schon seit vier Runden auf Punkte. An den HC Gröden hat Neumarkt jedoch gute Erinnerungen, denn gegen die „Blau-Roten“ gab es am 16. Dezember (auswärts) den letzten Erfolg. Überhaupt endeten gleich die letzten fünf Duelle der beiden Rivalen mit Auswärtserfolgen, was wiederum für Gröden sprechen würde.


Ritten will wieder zulegen

Tabellenführer Ritten hat aus den letzten drei Runden nur vier Punkte geholt und Einiges an Vorsprung eingebüßt. Beim Vorletzten Fassa will der Meister wieder auf die Siegerstraße zurückkehren.

Der Tabellenfünfte HC Pustertal will daheim gegen Altmeister SG Cortina seinen Aufwärtstrend fortsetzen und den vierten Sieg in Folge einfahren.

Einen guten Lauf haben zwar auch die Sterzinger „Wildpferde“, die nach Weihnachten beide Partien gewannen. Der WSV muss aber bei Vizemeister Asiago antreten, der im Dezember bislang alle sieben Partien gewonnen hat und den Rittner Baum in der Tabelle gefährlich nahe gekommen sind.


AHL, Runde 37 am 30. Dezember

HDD SIJ Acroni Jesenice – HK SZ Olimpija (18 Uhr)
HC Neumarkt Riwega – HC Gherdeina valgardena.it (19 Uhr)
Red Bull Hockey Juniors – EC-KAC II (19.15 Uhr)
EK Zeller Eisbären – EHC Alge Elastic Lustenau (19.30 Uhr)
EC „Die Adler“ Stadtwerke Kitzbühel – EC Bregenzerwald (20 Uhr)
HC Pustertal Wölfe – Sportivi Ghiaccio Cortina Hafro (20 Uhr)
Migross Supermercati Asiago Hockey – WSV Sterzing Broncos Weihenstephan (20.30 Uhr)
HC Fassa Falcons – Rittner Buam (20.45 Uhr)


Die Tabelle

1. Rittner Buam 63 Punkte
2. Migross Asiago 60 (-1 Spiel)
3. HDD Acroni Jesenice 56 (-2 Spiele)
4. VEU Feldkirch 52
5. HC Wölfe Pustertal 51
6. HK SZ Olimpija 50
7. EC Bregenzerwald 46 (+1 Spiel)
8. SG Cortina 45
9. WSV Sterzing Weihenstephan 43
10. EK Zeller Eisbären 37
11. EHC Alge Elastic Lustenau 36
12. Red Bull Salzburg Juniors 31 (-8 Spiele)
13. EC Die Adler Kitzbühel 29 (-2 Spiele)
14. HC Gherdeina valgardena.it 27
15. HC Neumarkt Riwega 21 (+1 Spiel)
16. HC Fassa Falcons 17 (-1 Spiel)
17. EC KAC II 5 (-1 Spiel)


SN/ds

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210