h AlpsHL

Nick Bruneteau erzielte den Ehrentreffer (Foto Optic Rapid)

AHL: Wölfe bekommen eine Abreibung

Für den HC Pustertal hat sich der Sonntagsausflug nach Salzburg nicht gelohnt: Dort bekamen die Wölfe von den Red Bulls nämlich eine ordentliche Abreibung.

Der HCP musste sich den Salzburgern am Ende klar mit 1:4 geschlagen geben – und das, obwohl das Spiel eigentlich recht ausgeglichen war. Nachdem Wappis die Österreicher früh in Führung gebracht hat, konnte Bruneteau noch im ersten Drittel ausgleichen (14.). Doch zwei Minuten später ging Salzburg durch Egger erneut in Führung und baute den Vorsprung bis zum Ende auf ein 4:1 aus. Damit ist der HC Pustertal, bei dem Neuzugang Jean-Francois Jacques noch nicht im Aufgebot stand, seit drei Spielen sieg- und punktelos.


Alps Hockey League, die Spiele vom Sonntag

Salzburg – Pustertal 4:1
1:0 Wappis (5.43), 1:1 Bruneteau (13.44), 2:1 Egger (15.41), 3:1 Strodel (21.21), 4:1 Postel (52.32)

Feldkirch – Jesenice 3:6
0:1 Svetina (2.28), 1:1 Stanley (20.32), 1:2 Glavic (23.30), 1:3 Tomazevic (30.54), 1:4 Alagic (39.14), 2:4 Draschkowitz (40.19), 2:5 Sturm (48.28), 3:5 Mairitsch (55.18), 3:6 Kalan (59.15)


Tabelle

1. Migross Supermercati Asiago Hockey 80 Punkte | 33 Spiele
2. Rittner Buam 78 | 33
3. HDD Acroni Jesenice 74 | 33
4. HC Pustertal 60 | 33
5. FBI VEU Feldkirch 59 | 31
6. HK Olimpija 57 | 34
7. WSV Broncos Sterzing Weihenstephan 53 | 33
8. EC Bregenzerwald 52 | 33
9. SG Cortina Hafro 51 | 33
10. Red Bull Hockey Junior 49 | 28
11. EK Zeller Eisbären 48 | 32
12. EHC Alge Elastic Lustenau 44 | 32
13. EC Die Adler Kitzbühel 36 | 31
14. HC Gherdeina valgardena.it 33 | 33
15. HC Neumarkt Riwega 24 | 34
16. Fassa Falcons 20 | 32
17. EC KAC II 7 | 32



SN/td

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210