h AlpsHL

Neujahrs-Derby HC Pustertal gegen Wipptal Broncos © Oskar Brunner

2019 beginnt mit zwei Leckerbissen

Am Neujahrstag stehen die Hockey-Cracks der Alps Hockey League wieder auf dem Eis. Gleich zwei Derbys stehen auf dem Menüplan.

Die vier Südtiroler Mannschaften treffen zu Beginn des neuen Jahres aufeinander. Tabellenführer HC Pustertal empfängt die Wipptal Broncos. Die Wölfe haben bislang nur zwei Spiele verloren, das letzte Duell gegen die Wildpferde am Stephanstag gewann der HCP mit 3:1, das erste Derby dieser Saison endete 2:1 für die Wölfe.

Der HC Gröden empfängt in Wolkenstein die Rittner Buam. In der Tabelle rangiert Gröden einsam und allein auf Rang elf, auf Cortina fehlen sieben Punkte, Verfolger Zell am See hat sieben Zähler Rückstand auf die Furie. Gröden beendete 2018 mit einem Sieg gegen Fassa, Ritten gewann die letzten vier Spiele hintereinander und liegt auf Platz fünf der Tabelle. Die bisherigen Derbys der Saison hat Ritten mit 5:3 und 4:0 für sich entschieden.


Die Spiele vom 1. Jänner:

KAC II – Zeller Eisbären 19.30 Uhr
HC Pustertal – Wipptal Broncos 20 Uhr
HC Gröden – Rittner Buam 20.30 Uhr
Asiago Hockey – HC Fassa 20.30 Uhr


Die Tabelle:

SPGUVTVP
1. HC Pustertal25230299:3368
2. Lustenau261808103:6655
3. Laibach24180689:5053
4. Feldkirch26170999:6552
5. Rittner Buam241707100:6051
6. Salzburg II25160983:6147
7. HC Asiago23160784:6446
8. Jesenice2414010103:6743
9. Wipptal Broncos261401289:7243
10. SG Cortina261401280:8541
11. HC Gherdëina261101565:9334
12. Zell am See28901977:11627
13. Kitzbühel25901661:9726
14. Bregenzerwald24601863:9120
15. Mailand26402261:11514
16. HC Fassa24402060:10711
17. Klagenfurt II24302151:1258

Autor: zor

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210