h AlpsHL

Yuri Cristellon (links) scheiterte mit dem HC Pustertal an Philipp Pechlaner und den Rittner Buam. © Max Pattis

Alperia Cup: Ritten zwingt Pustertal in die Knie

Die Rittner Buam setzten sich am Mittwochabend in Klobenstein im Auftaktspiel des Alperia Cups gegen AlpsHL-Rivale HC Pustertal souverän mit 5:2-Toren durch. Für die Saavalainen-Truppe war es der vierte Sieg im vierten Vorbereitungsspiel.

Die „Buam“ erwischten vor 500 Zuschauern den besseren Start und gingen nach einer Viertelstunde mit dem Kalterer Torgarant Alex Frei in Überzahl mit 1:0 in Führung. Zwei Minuten vor dem ersten Pausentee erhöhte der US-amerikanische Center Matt Lane, erneut im Powerplay, auf 2:0. Das erste Drittel endete auch mit der Doppelführung des Italienmeisters.

Ritten sorgt im letzten Drittel für die Entscheidung
Die Wölfe aus dem Pustertal kamen jedoch wie verwandelt aus der Kabine und verkürzten in der 27.27 Minute mit Max Oberrauch auf 1:2. Nur 53 Sekunden später glich der ehemalige Rittner Tommaso Traversa sogar zum 2:2 aus. Von diesem Doppelschlag erholte sich die Saavalainen-Truppe prompt und in der 29.44 Minute war es Thomas Spinell, der HCP-Goalie Colin Furlong zum 3:2 überlistete. Anschließend hatten beide Teams gute Torchancen, doch nach 40 Minuten blieb es bei der knappen 3:2-Führung der Hausherren.

Dan Tudin (in rot, Ritten) beim Bully gegen Pustertals Jack Lewis. © Max Pattis


Gleich nach Wiederbeginn sorgten die Rittner für die Vorentscheidung. Als Fabrizio Pace auf der Strafbank Platz nahm, war es der Grödner Simon Kostner, der nach 42.44 Minuten zum 4:2 einnetzte. Den Schlusspunkt setzte schließlich Julian Kostner, der in der 55.48 Minute zum 5:2 traf. Die Vorlage kam von Philipp Pechlaner. Für die Rittner war es bereits der vierte Sieg im vierten Vorbereitungsspiel, die Pusterer warten hingegen immer noch auf den ersten Saisonsieg, nachdem sie gegen die beiden bayerischen Verein Starbulls Rosenheim und SC Riessersee den Kürzeren gezogen haben.
Jetzt steigt der HCB ins Geschehen ein
Bereits am Freitag findet das zweite Spiel des Alperia Cups statt: Dann ist der HC Bozen ab 20.30 Uhr beim HC Pustertal zu Gast. Zu Ende geht das prestigeträchtige Vorbereitungsturnier am Sonntag mit dem Duell zwischen Bozen und Ritten. Diese Partie steigt um 19.30 Uhr in der Eiswelle von Bozen.
Alperia Cup, Spiel 1
Rittner Buam - HC Pustertal 5:2 (2:0, 1:2, 2:0)
Tore: 1:0 Alex Frei (15.09), 2:0 Matt Lane (18.10), 2:1 Max Oberrauch (27.27), 2:2 Tommaso Traversa (28.20), 3:2 Thomas Spinell (29.44), 4:2 Simon Kostner (42.44), 5:2 Julian Kostner (55.48)
Die weiteren Partien
HC Pustertal – HC Bozen (Freitag um 20.30 Uhr)
HC Bozen – Rittner Buam (Sonntag um 19.30 Uhr)

Autor: pm/det

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210