h AlpsHL

Alex Frei (rechts) ist in Torlaune. © Max Pattis

Beim Südtirol-Derby: Geht das Rittner Offensiv-Spektakel weiter?

2 Spiele, 2 Siege, 15 erzielte Tore. Die Bilanz der Rittner Buam nach den ersten beiden Spieltagen kann sich sehen lassen. Bleibt die Frage: Kann Vize-Meister Pustertal diesen Lauf stoppen?

Die Vorzeichen dafür stehen nicht gut, denn der HCP hat in dieser Saison weder ein Freundschafts- noch ein Meisterschaftsspiel gewonnen. Zum Auftakt kassierte die Mannschaft von Petri Mattila eine 0:3-Pleite in Feldkirch und gab dabei nicht die beste Figur ab. Die Buam feuerten ihrerseits sowohl gegen Lustenau, als auch gegen Asiago ein wahres Offensiv-Spektakel ab. Angeführt von der ersten Linie um Topscorer Alex Frei, der in zwei Partien bereits sieben Punkte gesammelt hat, soll es in diesem Stile weitergehen.

Der Kalterer schaut der Partie jedenfalls zuversichtlich entgegen: „Gegen den HC Pustertal wird es sicherlich nicht einfach, aber wenn wir so spielen, wie gegen Asiago, werden wir auch die Wölfe schlagen“. Spielbeginn in Klobenstein ist um 20 Uhr.

Furie wollen anschreiben
Einen ähnlich durchwachsenen Saisonstart hat der HC Gherdëina hinter sich. Noch nie sind die Ladiner als Sieger vom Eis gegangen, nun soll es gegen Asiago aber klappen.

Die Stellati treten die Reise nach Wolkenstein arg gebeutelt an. Zum einen sitzt die 5:10-Klatsche gegen Ritten noch tief und zum anderen ist der Einsatz von Stammgoalie Gianluca Vallini mehr als fraglich. Eine Überraschung ist – auch, weil Gröden zum ersten Mal vollzählig auflaufen wird – daher nicht ausgeschlossen.
Broncos wollen Spitzenreiter bleiben
Dass die Wipptal Broncos nach zwei Spieltagen an der Tabellenspitze thronen, hätten wohl nur wenige gedacht. Schließlich ist das Team komplett neuformiert und hat in der Vorbereitung nicht geglänzt. Jetzt wollen Mathieu Lemay & Co. diese Positon aber natürlich behalten. Dafür muss am Samstag in Salzburg ein weiterer Sieg her.
AlpsHL:
Freitag, 20. September:
Vienna Capitals Silver - HK Olimpija (19 Uhr)

Samstag, 21. September:
HDD Jesenice - Fassa Falcons (18 Uhr)
Steels Wings Linz - EC Kitzbühel (19 Uhr)
Red Bull Juniors - Wipptal Broncos (19.15 Uhr)
EC Bregenzerwald - EHC Lustenau (19.30 Uhr)
EC Klagenfurt II - VEU Feldkirch (19.30 Uhr)
Rittner Buam - HC Pustertal (20 Uhr)
SG Cortina - EK Zeller Eisbären (20.30 Uhr)
HC Gherdeina - Asiago Hockey (20.30 Uhr)

Die Tabelle:

SPGUVTVP
1. Wipptal Broncos22006:46
2. Klagenfurt II22005:36
3. Rittner Buam220015:95
4. SG Cortina11007:23
5. Jesenice11004:03
6. Feldkirch11003:03
7. Kitzbühel11002:13
8. Salzburg II21017:53
9. HC Asiago21017:112
10. HC Fassa10011:21
11. Lustenau20026:81
12. Wien II10012:30
13. HC Gherdëina10011:20
14. Olimpija Laibach10010:10
15. Zell am See10011:40
16. HC Pustertal10010:30
17. Linz II10010:40
18. Bregenzerwald10012:70

Autor: leo

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210