h AlpsHL

Slater Doggetti (2.v.l.) und Matthias Mantinger (3.v.l.) führten die Broncos zum Sieg. © O. Brunner

Brunecker Trainereffekt, Sterzinger Schützenfest

Am Tag nach dem großen Knalleffekt mitsamt Trainer- und Spielerentlassung hat der HC Pustertal wieder in die Erfolgsspur zurückgefunden. Jubeln durften am Stephanstag auch die Broncos.

Am Weihnachtstag hatte die Entlassung von Coach Petri Mattila und die Trennung von den Stürmern Markus Gander und Alessio Piroso weit über das Pustertal hinaus für Furore gesorgt, tags darauf hat Trainernachfolger Matej Hocevar den HC Pustertal zumindest in etwas ruhigere Fahrwasser geführt. Die Wölfe gewannen in Lustenau mit 3:2 nach Verlängerung.

Vor mehr als 1000 Zuschauern in der Rheinhalle brachte Tommaso Traversa die Gäste früh in Führung, die Vorarlberger antworteten aber mit einem schnellen Doppelschlag vor der 1. Pausensirene und stellten das Ergebnis so auf den Kopf. Der HCP, der sich unter dem bisherigen Assistenztrainer Hocevar deutlich stabiler zeigte als zuletzt, kam sofort nach Wiederbeginn zum Ausgleich. Nach einem Zuspiel des neuerlich bärenstarken Peter MacArthur traf Armin Hofer von der blauen Linie. Danach gingen die Wölfe mit leichtfertigen Strafen zwar immer wieder hohes Risiko, hielten hinten aber dennoch dicht und erzwangen so die 3-gegen-3-Overtime. Diese war knapp 3 Minuten alt, als Massimo Carozza alleine loszog und schließlich den umjubelten Sudden-Death-Treffer erzielte.

Wipptaler Punkteserie hält
Deutlich weniger Mühe hatten die Wipptal Broncos, die beim 7:2 gegen die Zweitvertretung der Vienna Capitals zum 6. Mal in Serie punkteten. Überragender Akteur vor 621 Zuschauern war einmal mehr Importspieler Slater Doggett, der die Fuggerstädter früh mit 2:0 in Führung brachte und sich am Ende des Abends insgesamt 3 Tore gutschreiben ließ. Noch vor dem 2. Seitenwechsel war das Spiel förmlich entschieden, als der wendige Tobias Kofler für die Broncos auf 6:0 stellte. Danach nahmen die Hausherren etwas Tempo raus, ehe Matthias Mantinger in der Schlussphase mit seinem 2. Powerplay-Treffer für den 7:2-Endstand sorgte.

Noch höher, nämlich nämlich mit 7:1, gewannen die Rittner Buam am frühen Donnerstagabend ihr Heimspiel gegen Fassa. Stunden später kassierte der HC Gröden beim 3:6 gegen Asiago den nächsten Rückschlag.

Die Spiele vom Donnerstag im Überblick:
Rittner Buam - Fassa Falcons 7:1
Tore: 1:0 Tudin (1.13), 2:0 Frei (17.58), 3:0 Markus Spinell (31.30), 4:0 Frei (35.40), 4:1 Chiodo (36.18), 5:1 Lane (36.34), 6:1 Julian Kostner (54.44), 7:1 Markus Spinell (57.59)
Zuschauer: 856

EHC Lustenau - HC Pustertal 2:3 n.V.
Tore: 0:1 Traversa (1.46), 1:1 Hurtubise (17.29), 2:1 D'Alvise (19.37), 2:2 Armin Hofer (22.16), 2:3 Carozza (62.50)
Zuschauer: 1.089

Wipptal Broncos - Vienna Capitals Silver 7:2
Tore: 1:0 Doggett (7.09), 2:0 Doggett (11.37), 3:0 Mantinger (15.35), 4:0 Bernard (22.54), 5:0 Doggett (24.38), 6:0 Kofler (39.27), 6:1 Neubauer (48.55), 6:2 Neubauer (53.06), 7:2 Mantinger (56.13)
Zuschauer: 621

HDD Jesenice - EC Kitzbühel 5:2
Tore: 1:0 Sturm (1.49), 2:0 Tomazevic (13.32), 2:1 Riener (27.55), 2:2 Rosenlechner (32.08), 3:2 Djumic (36.40), 4:2 Tavzelj (37.42), 5:2 Sodja (45.40)
Zuschauer: 650

EC Bregenzerwald - Red Bull Juniors 1:5
Tore: 0:1 Appendino (8.11), 0:2 Zitz (15.02), 0:3 Tjernström (22.41), 0:4 Arrak (44.20), 1:4 Hämmerle (48.15), 1:5 Englund (56.45)
Zuschauer: 851

Zell am See - Steel Wings Linz 6:1
Tore: 1:0 Schernthaner (5.00), 2:0 Lanzinger (15.10), 3:0 Putnik (18.59), 4:0 Hansson (26.47), 5:0 Herzog (34.00), 6:0 Wohlfahrt (38.35), 6:1 Frühwirt (51.15)
Zuschauer: 1.821

Asiago Hockey - HC Gherdëina 6:3
Tore: 1:0 Gellert (5.06), 1:1 Bergmeister (14.55), 2:1 Loschiavo (15.33), 3:1 Rosa (24.40), 3:2 Sullmann (26.58), 4:2 Rosa (33.02), 4:3 Sullmann (39.53), 5:3 Phil Pietroniro (53.50), 6:3 Chad Pietroniro (59.10)
Zuschauer: 1.320

SG Cortina - Olimpija Ljubljana 2:3 n.V.
Tore: 1:0 Tomasini (9.36), 1:1 Jezovsek (20.53), 1:2 Logar (30.25), 2:2 Trecapelli (38.19), 2:3 Cepon (61.29)
Zuschauer: 657
Die Tabelle:
SPGUVTVP
1. Olimpija Laibach24190589:4755
2. Rittner Buam241806112:5753
3. HC Pustertal24170794:5450
4. Lustenau24150992:6544
5. HC Fassa23140975:6743
6. Feldkirch23150882:7743
7. SG Cortina231301080:6140
8. HC Asiago241401085:7140
9. Wipptal Broncos241301183:8239
10. Zell am See241201296:8237
11. Salzburg II2512013103:7337
12. Jesenice231001379:8134
13. HC Gherdëina241101379:8733
14. Kitzbühel241001469:8228
15. Bregenzerwald24801672:11723
16. Klagenfurt II24601848:8621
17. Wien II24601855:9219
18. Linz II23102227:1393



Autor: fop

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210