h AlpsHL

Wie schon im Vorjahr trifft Ritten zum Auftakt auf Lustenau. © maxpattis

Der erste Südtirol-Kracher steigt am Ritten

Am Freitagabend wurde der Spielplan der neuen Saison in der Alps Hockey League präsentiert. Das erste Südtiroler Duell steht eine Woche später auf dem Programm.

Während die Südtiroler Teams zum Auftakt am 14.September kein direktes Duell bestreiten werden, gibt es bereits eine Woche später das erste Schlagerspiel aus heimischer Sicht. Am Samstag, 21. September, ist nämlich der HC Pustertal auf dem Ritten zu Gast (20 Uhr). Dazwischen treffen die Buam auf Asiago (19. September), ein vorgezogenes Spiel vom 8. Spieltag. Am 1. Spieltag müssen die beiden Klubs im Ländle antreten. Während sich die Rittner Buam – wie schon vor einem Jahr – zum Auftakt mit dem EHC Lustenau messen, empfängt VEU Feldkirch die Pusterer im Vorarlberg.

Weil auch Gröden und Sterzing ihr erstes Spiel auswärts bestreiten, hat keine Südtiroler Mannschaft zum Saisonstart ein Heimspiel. Der HC Gherdëina muss ins Nordtiroler Kitzbühel, die Wipptal Broncos kämpfen in Wien, bei den Vienna Capitals Silver, um erste Punkte.

AlpsHL: Der 1. Spieltag (14. September)
Ljubljana – KAC II
Asiago – Fassa
Lustenau – Ritten
Feldkirch – Pustertal
Kitzbühel – Gröden
Zell am See – Salzburg II
Bregenzerwald – Cortina
Linz II – Jesenice
Vienna Capitals II – Wipptal

Autor: cst

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210