h AlpsHL

Rittens Alexander Brunner (hinten) hatte Fassas Massimo Zanet stets im Griff. © Max Pattis

Die Buam visieren Platz 2 an – Gröden überrascht

In der Alps Hockey League standen am Samstagabend acht Partien auf dem Programm. Auch alle vier Südtiroler Teams waren im Einsatz.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210