h AlpsHL

Peter MacArthur soll den Angriff von Pustertal verstärken. © instagram

Die Wölfe angeln sich einen neuen Mittelstürmer

Der HC Pustertal hat auf dem Transfermarkt zugeschlagen und einen neuen Mittelstürmer geholt.

Es handelt sich dabei um den 34-jährigen Peter MacArthur. Der Mittelstürmer kommt mit seiner Familie nach Erhalt der Einreisepapiere sofort in das Pustertal und soll dann den Angriff der Wölfe verstärken. Dies könnte durchaus noch im November der Fall sein.

Die Karriere des US-Amerikaners führte von der Universitätsliga NCAA (heute USports) direkt in die American Hockey League. Zwischen 2008 und 2012 folgten insgesamt 197 Einsätze in der American Hockey League (AHL), der Stürmer sammelte dabei 87 Scorerpunkte. 2012 dann folgte der Sprung nach Europa. Nach etwas mehr als 4 Jahren als Profi in Übersee heuerte Peter MacArthur in Deutschland bei den Augsburger Panthern an. Dabei kam er auf 89 Spiele (48 Punkte).

>>> Alps-HL-Vorschau: Pustertal will Tabellenführer stürzen. <<<

Nach dem Engagement in der DEL folgten Stationen in der Erste Bank Eishockey Liga bei den Vienna Capitals (EBEL-Finale 2015) und Graz 99ers, dann ging es zurück in die nordamerikanischen Ligen. Zwischen 2016 und 2019 spielte der Mittelstürmer in der ECHL, vorwiegend bei Adirondack Thunder, meist als deren Kapitän.

Autor: pm/dl

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210