h AlpsHL

Bryson Cianfrone wechselt von Bruneck nach Sterzing.

Drei neue Stürmer für die Broncos

Die Wipptal Broncos haben am Donnerstagabend die Verpflichtungen von drei ausländischen Stürmern bekannt gegeben. Der prominenteste Neuzugang kommt vom HC Pustertal.

Bryson Cianfrone dürfte den meisten Südtiroler Eishockeyfans ein Begriff sein. Der Kanadier wechselt vom HCP nach Sterzing. In Bruneck konnte der 26-Jährige in 22 Spielen starke 23 Punkte (9/14) sammeln.


Die Vorsaison musste Cianfrone frühzeitig beenden, nachdem er im Halbfinale gegen Ritten nach einem Check gegen den Kopf frühzeitig vom Eis musste.

Noch zwei neue Stürmer
Cianfrone ist allerdings nicht der einzige neue Importstürmer bei den Broncos. Mit Johan Lorraine (32) kommt ein weiterer Center zum AlpsHL-Verein. Der Schwede wechselt von den Bayreuth Tigers (DEL2) nach Sterzing. Die AlpsHL ist für den Routinier, der auch schon in Tschechien oder Kasachstan gespielt hat, kein Neuland. 2018/19 war er für Lustenau im Einsatz.

Der dritte Neue im Bunde ist Niklas Salo. Der 27-jährige Finne war im Vorjahr für Kiruna und Boras HC in der 4. schwedischen Liga im Einsatz. Der Skandinavier ist bereits in Südtirol angekommen und wird am Wochenende bereits beim Hansjörg-Brunner-Memorial-Turnier im Einsatz sein. Cianfrone und Lorraine stoßen hingegen erst in der nächsten Woche zu den Broncos.

Schlagwörter: Eishockey

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 Sportnews - IT00853870210