h AlpsHL

Asiago und Jesenice schenkten sich nichts. © HDD Jesenice

Ein Frei-Treffer reicht: Asiago legt vor

Asiago hat auch dank eines weiteren Treffers von Alex Frei am Dienstagabend das dritte Spiel der Best-of-five-Serie gegen Jesenice gewonnen und damit vorgelegt.

Alex Frei befindet sich zurzeit in Topform: In den letzten vier Playoff-Partien hat der Kalterer sechs Mal ins Schwarze getroffen. Auch am Donnerstag trug sich der 27-Jährige in die Torschützenliste ein. Damit hatte er einen entscheidenden Anteil am 4:3-Sieg der Stellati.


Frei eröffnete in der Hala Tivoli den Torreigen (5.), Davide Dal Sasso erhöhte keine drei Minuten später auf 2:0. Jesenice ließ jedoch nicht locker: Zunächst erzielte Dumic den Anschlusstreffer (15.), ehe Sodja (35.) und Sturm (39.) das Spiel auf den Kopf stellten. Nach dem Seitenwechsel rückte Asiago dank zweier Treffer binnen 30 Sekunden von Alex Gellert (44.) und Marco Magnabosco die Kräfteverhältnisse wieder zurecht. Jesenice drückte danach auf den Ausgleich, der aber nicht mehr fiel. Michele Marchetti machte mit seinem Empty-net-Treffer alles klar.

Gleichzeitig hat Olimpija Ljubljana erstmals Schwäche gezeigt: Der haushohe Titelfavorit musste sich zu Hause gegen den EHC Lustenau mit 1:2 geschlagen geben. Kurios: Noch am Samstag hatten die grünen Drachen das zweite Spiel mit 8:0 gewonnen. Schon am Donnerstag hat Laibach die nächste Chance, den zweiten Matchpuck zu verwandeln und ins Finale einzuziehen.

Alps Hockey League: Halbfinale
Olimpija Ljubljana – EHC Lustenau 1:2
Tore: 0:1 D’Alvise (25.05), 1:1 Simsic (26.54), 1:2 Demuth (32.38)
Stand in der Serie: 2:1

HDD Jesenice – Asiago Hockey 3:5
Tore: 0:1 Frei (4.40), 0:2 Dal Sasso (7.37), 1:2 Dumic (14.44), 2:2 Sodja (34.42), 3:2 Sturm (38.50), 3:3 Gellert (43.09), 3:4 Magnabosco (43.39), 3:5 Marchetti (59.26)
Stand in der Serie: 1:2

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210