h AlpsHL

Die Wölfe verlängern mit zwei Stammstürmern © HC Pustertal/facebook

Erlacher und Oberrauch bleiben im Pustertal

Wenige Wochen vor Beginn der neuen AHL-Saison gab der HC Pustertal am Dienstag zwei Vertragsverlängerungen bekannt.

Die Stürmer Thomas Erlacher und Max Oberrauch bleiben bei den „Wölfen“. In der letzten Saison zählte Oberrauch zu den torgefährlichsten Spielern beim HCP, der 34-Jährige war hinter Sean Ringrose zweitbester Torschütze in Bruneck. In 13 Saisonen bei den Wölfen traf der Linksschütze 241 ins gegnerische Tor.
Thomas Erlacher verletzte sich in der vergangenen Spielzeit schon am dritten Tag und musste bis Jänner pausieren. Am Ende waren es 17 Einsätze und drei Skorerpunkte für den 30-jährigen Flügel- und Mittelstürmer.

Der Kader der Wölfe ist nun beinahe komplett. Es fehlen noch die eine oder andere einheimische Neuverpflichtung, sowie die vierte und letzte Ausländerposition. In der Pre-Season werden zudem ganz junge Spieler die Möglichkeit haben, in die erste Mannschaft zu schnuppern.

Es gibt auch ein Update zum Testspielprogramm – es trifft ein weiterer namhafter Gegner auf die Wölfe: Der Villacher SV (EBEL) kommt am Sonntag, 09.September ins Rienzstadion, weshalb die Alperia-Cup-Partie gegen Ritten um einen Tag, auf Donnerstag, 06.September, vorverlegt wurde.

Autor: zor

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210