h AlpsHL

Alexander Eisath hat mit den Buam 5 Testspiele vor der Brust. © David Lechthaler / Foto Max Pattis

Fünf Testspiele für die Rittner Buam

In Hinblick auf die Alps Hockey League 2021/22, die aller Voraussicht nach am 11. September beginnen wird, bestreitet das Team von Santeri Heiskanen in der Vorbereitungsphase fünf Testspiele.

Zum ersten Mal im Einsatz werden die Rittner Buam am Samstag, 21. August in Meran im Rahmen des Gedenkturniers an Hansjörg Brunner sein. Sie treffen ab 16 Uhr auf die Wipptal Broncos Weihenstephan. Der Sieger spielt am Sonntag, 22. August um 20 Uhr das Finale gegen den Sieger der Partie HC Meran – HCB Alperia Südtirol, während sich bereits ab 16 Uhr im Spiel um Platz 3 die Verlierer gegenüberstehen.


Am Donnerstag, 26. August sind die Blau-Roten ab 20.30 Uhr in Neumarkt bei den Unterland Cavaliers zu Gast. Eine Woche später geht es für die Heiskanen-Truppe am Mittwoch, 1. September nach Lustenau, ehe am Samstag, 4. September das einzige Heimspiel der Rittner Buam ansteht. Ab 20 Uhr kreuzen Simon Kostner & Co. in der Ritten Arena mit dem HC Gherdëina die Schläger.


Alle Testspiele im Überblick:
Samstag, 21.8. – 16.00: Rittner Buam – Wipptal Broncos Weihenstephan im Rahmen des Memorials Hansjörg Brunner in Meran
Sonntag, 22.8. – Spiel um Platz 3 (16.00) oder Finale (20.00) im Rahmen des Memorials Hansjörg Brunner in Meran
Donnerstag, 26.8. – 20.30: Unterland Cavaliers – Rittner Buam in Neumarkt
Mittwoch, 1.9. – 19.00: Lustenau – Rittner Buam in Lustenau
Samstag, 4.9. – 20.00: Rittner Buam - HC Gherdëina in der Ritten Arena

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 Sportnews - IT00853870210